Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: VW Passat prallt gegen mehrere Bäume - Fahrzeuginsassen werden zum Teil schwer verletzt

Alpirsbach (ots) - Drei zum Teil schwer verletzte Fahrzeuginsassen sowie Sachschaden von circa 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, auf der Bundesstraße 294. Ein 53-Jähriger fuhr mit seinem VW Passat auf der Bundesstraße von Alpirsbach kommend in Richtung Freudenstadt und war etwa 300 Meter vor Ehlenbogen wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Zunächst streifte der Passat einen Bordstein und geriet danach auf den Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn. In der Folge überfuhr das Fahrzeug zwei kleinere Bäume und prallte letztlich gegen einen massiven Baum. Der 53-Jährige wurde durch den Aufprall gegen den Baum leicht verletzt. Seine auf der Rückbank sitzende Ehefrau sowie eine Beifahrerin wurden mit Rettungshubschrauber in Kliniken nach Villingen und Tübingen geflogen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: