Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Bei Frontalzusammenstoß werden drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt

Balingen (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 463 am Montagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, sind drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger fuhr mit einem Renault Clio auf der Bundesstraße von Albstadt kommend in Richtung Balingen. Bei Weilstetten war er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen geraten und frontal in einen entgegenkommenden Opel Zafira geprallt. Der 18-Jährige sowie der 50-jährige Fahrer des Opels und dessen 78-jährige Beifahrerin wurden durch den Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch zwei Notärzte am Unfallort, wurden die drei Schwerverletzten mit Rettungswagen ins Klinikum nach Balingen eingeliefert. Der Sachschaden beträgt circa 20.000 Euro. Die mit ausgelaufenen Betriebsstoffen verunreinigte Fahrbahn wurde durch Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Balingen-Frommern gereinigt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: