Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Mit dem Auto bei Dunningen von der Straße abgekommen und gegen die Schutzplanken geprallt, zwei mitfahrende Kinder leicht verletzt

Schramberg-Sulgen - Dunningen, Bundesstraße 462 (ots) - Auf dem Weg von Schramberg-Sulgen nach Rottweil ist ein 44-jähriger Fahrer eines Pkw Ford Kuga am Sonntagnachmittag, kurz vor 15.30 Uhr, am Ende einer Linkskurve vor der Abzweigung Dunningen nach rechts von der Bundesstraße 462 abgekommen und hat so einen Unfall verursacht. Nach bisherigen Ermittlungen war der 44-Jährige auf seiner Fahrt kurz eingenickt und kam dann von der Straße ab. Hierbei überfuhr der Mann eine Verkehrsinsel, prallte gegen eine Leitplanke und blieb dann mit dem Wagen in einer angrenzenden Wiese stehen. Bei dem Unfall wurden zwei mitfahrende Kinder, ein neunjähriges Mädchen und ein 12 Jahre alter Junge, leicht verletzt und mussten mit einem Rettungswagen vorsorglich in eine Klinik gebracht werden. An dem Auto entstand etwa 12.000 Euro wirtschaftlicher Totalschaden. Der beschädigte Pkw wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: