Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 59-jährige Fahrerin eines Elektrofahrrades verletzte sich bei Sturz schwer

Vöhrenbach (ots) - Am Sonntagnachmittag, kurz nach 14 Uhr, hat sich eine 59-jährige Fahrerin eines Elektrofahrrades bei einem Sturz auf einem abschüssigen Weg im Bereich Hirschbühlweg am Ortsrand von Vöhrenbach erhebliche Verletzungen zugezogen. Die Frau war an diesem Nachmittag zusammen mit ihrem Ehemann mit "Pedelecs" von Langenbach in Richtung Vöhrenbach unterwegs. Auf einem abfallenden landwirtschaftlichen Weg in Richtung Hirschbühlweg geriet die 59-Jährige beim Überfahren einer quer verlaufenden Regenrinne ins Schlingern und stürzte. Aufgrund der bei dem Sturz erlittenen schweren Verletzungen musste die Frau mit einem Rettungswagen in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: