Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Zu schnell gefahren: 19-Jähriger verursacht Unfall mit 16.000 Euro Schaden und einem Leichtverletzten

Dornstetten (ots) - Am Samstag, um 22.25 Uhr, hat es an der Einmündung der Forststraße in die Silberwaldstraße heftig gekracht. Ein 19-jähriger VW-Fahrer bog mit zu hohem Tempo von der Kreisstraße 4775 nach rechts in die Silberwaldstraße ein. Weil er zu schnell fuhr, trieb es ihn in der scharfen Kurve nach links. Aus der Forststraße bog in dem Moment ein 5er BMW nach links in die Silberwaldstraße ein. Weil er zu weit links fuhr, erfasste der 19-Jährige den BMW noch im hinteren Bereich und stieß heftig mit ihm zusammen. Der jungen VW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Insassen in dem BMW kamen mit dem Schrecken davon. Allerdings entstand an dem bayrischen Automobil ein Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro. Der Verursacher hat mit zirka 1000 Euro einen vergleichsweise geringen Sachschaden zu beklagen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: