Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Führerloses Auto erfasst drei Personen und verletzt diese schwer

(Furtwangen im Schwarzwald/ Linach) (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, auf der Zufahrt zur Kirche ereignet. Ein 84-jähriger Autofahrer parkte seinen VW Golf am Straßenrand und ging zur Kirche. Auf der abschüssigen Straße machte sich der VW selbstständig und rollte auf der Zufahrt rückwärts. In der Folge erfasste der führerlose Pkw ein Ehepaar (76 Jahre/ 83 Jahre) und eine Frau im Alter von 81 Jahren, die ebenfalls auf dem Weg zur Kirche waren. Schlussendlich rammte der Wagen noch zwei geparkte Autos. Mit dem Rettungshubschrauber wurde die 81-jährige Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uni-Klinik Freiburg eingeliefert. Der 83-jährige Mann musste ebenfalls mit dem zweiten Rettungshubschrauber, und seine 76 Jahre alte Ehefrau mit dem Rettungswagen, schwerverletzt ins Klinikum nach Villingen eigeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt. Warum sich der Golf selbstständig machte, ist Gegenstand der derzeitigen Unfallermittlungen der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: