Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 09.07.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Donaueschingen) Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletzt -- (Furtwangen) Zwei Leichtverletzte bei Zusammenstoß im Begegnungsverkehr -- (Niedereschach) Gegenverkehr wegen tiefstehender Sonne übersehen

(Donaueschingen) Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletzt

Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades hat am Freitagvormittag auf der Bräunlinger Straße bei einem Zusammenstoß mit einem Citroen schwere Verletzungen erlitten. Der Zweiradfahrer fuhr auf der Bräunlinger Straße in Richtung Bräunlingen und war mit seiner Honda nach links in Richtung Berufsschule abgebogen. Beim Abbiegen hatte er eine entgegenkommende "Ente" übersehen, so dass es in der Folge zum Zusammenstoß mit dem Citroen gekommen war und der 17-Jährige auf die Fahrbahn stürzte. Mit einem Rettungswagen wurde der Schwerverletzte ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Am Oldtimer war Sachschaden von circa 3.000 Euro entstanden. Das Leichtkraftrad wurde total beschädigt.

(Furtwangen) Zwei Leichtverletzte bei Zusammenstoß im Begegnungsverkehr

Zwei Leichtverletzte und Sachschaden von circa 19.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend auf der Landesstraße 173. Eine 35-jährige Autofahrerin fuhr, gegen 23.45 Uhr, mit einem VW Touran auf der Alemannenstraße in Furtwangen-Obertal in Richtung Furtwangen. In einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen auf den Gegenfahrstreifen. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes. Beide Fahrzeuge wurden durch die seitliche Kollision jeweils nach rechts abgewiesen und streiften an den am Fahrbahnrand angebrachten Schutzplanken entlang. Die Autofahrerin sowie der 31-jährige Fahrer des Mercedes wurden zur ambulanten Behandlung ins Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht.

(Niedereschach) Gegenverkehr wegen tiefstehender Sonne übersehen

Ein 58-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend ein entgegenkommendes Fahrzeug wegen der tiefstehenden Sonne übersehen. Der 58-Jährige fuhr, gegen 19.10 Uhr, mit seinem BMW auf der Eschachstraße -der Landestraße 178- vom Niedereschach kommend in Richtung Kappel. Nachdem er sich mit seinem Fahrzeug an der Einmündung zur Kreisstraße 5709 -Im Schlossberg- auf der Linksabbiegespur eingeordnet hatte, bog er nach links ab und war mit einem entgegenkommenden Chevrolet Orlando zusammengestoßen. Der 58-Jährige hatte sich durch die Kollision leichte Verletzungen zugezogen. Die beiden unfallbeschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: