Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 04.07.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Dornstetten) Radfahrer attackiert Autofahrer sowie dessen Beifahrerin - Polizei sucht Zeugen -- (Freudenstadt) Unfallflucht auf Krankenhausparkplatz - Polizei sucht Zeugen -- (Loßburg) Unfallflucht auf dem Schotterparkplatz Franzenrain - Dreister Unfallverursacher gesucht - Polizei sucht Zeugen

(Dornstetten) Radfahrer attackiert Autofahrer sowie dessen Beifahrerin - Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Radfahrer hat am Sonntagvormittag auf der Bundesstraße 28 einen 59-jährigen Autofahrer sowie dessen Beifahrerin durch Schläge verletzt. Der Autofahrer fuhr mit einem schwarzen VW Passat auf der Bundesstraße 28 in Richtung Altensteig und schloss nach Herzogsweiler -im Bereich zwischen Glasweise und Hallwangen- zu einem vorausfahrenden Radfahrer auf. Als der 59-Jährige beabsichtige mit seinem VW an dem Radfahrer vorbeizufahren musste er nach links ausweichen, weil der Radfahrer unvermittelt seinen linken Arm ausgetreckt hatte und nach links fuhr. In der Folge warf der Radfahrer eine Flasche gegen den Passat und traf dabei die Beifahrertür des Fahrzeugs. Nachdem der Autofahrer daraufhin angehalten hatte, war der Radfahrer auf den 59-Jährigen losgegangen. Auch seine Beifahrerin wurde beim Versuch zu Schlichten ebenfalls von dem Radfahrer attackiert. Mittlerweile hatten drei oder vier Fahrzeuge angehalten. Durch einen namentlich bekannten Zeugen konnte der Radfahrer letztlich von weiteren Angriffen abgehalten werden. Der Radfahrer, ein etwa 30 Jahre alter Mann, circa 185 cm groß mit kräftiger Figur und Bauchansatz, setzte sich anschließend auf sein schwarzes Fahrrad und fuhr über einen Waldweg davon. Er trug einen dunklen Fahrradhelm, hatte schwarze Haare, sprach schwäbischen Dialekt und war mit einer schwarzen Radlerhose sowie einem rot-grau-schwarzen Radlerhemd bekleidet. Zeugen, insbesondere die Autofahrer, die am Ort der Auseinandersetzung angehalten hatten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Horb (07451 96-0) in Verbindung zu setzen.

(Freudenstadt) Unfallflucht auf Krankenhausparkplatz - Polizei sucht Zeugen

Vermutlich beim heftigen Öffnen einer Beifahrertür hat ein bislang unbekannter Fahrzeuginsasse auf dem Krankenhausparkplatz in der Karl-von-Hahn-Straße am Samstagnachmittag -im Zeitraum zwischen 14 Uhr und 16.30 Uhr- die Fahrertür eines grauen Mercedes der A-Klasse beschädigt und Sachschaden von circa 1.000 Euro angerichtet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Freudenstadt (07441 536-0) entgegen.

Unfallflucht auf dem Schotterparkplatz Franzenrain - Dreister Unfallverursacher gesucht - Polizei sucht Zeugen

Einen leeren Zettel hat ein bislang unbekannter Unfallverursacher an einem unfallbeschädigten BMW angebracht und ist danach davon gefahren, ohne sich ernsthaft um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Die Beschädigung des blauen BMW war am Sonntagabend -im Zeitraum zwischen 17 Uhr und 18.45 Uhr- in der Ortsstraße Franzenrain, auf dem Schotterparkplatz gegenüber dem Zugang zum Kurgarten beziehungsweise zum Waldfestplatz verursacht worden. Möglicherweise wurde der Unfallverursacher beobachtet oder er hatte sich beobachtet gefühlt und deswegen den unbeschriebenen Zettel am blauen BMW angebracht. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Freudenstadt (07441 536-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: