Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Autofahrer fährt auf der Autobahn unter Drogeneinfluss

Epfendorf (ots) - Beamte der Verkehrsüberwachungsgruppe Villingen haben am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn einen unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der aus dem Lahn-Dill-Kreis stammende 44-Jährige war mit seinem Audi auf der A81 in Richtung Singen gefahren und wurde durch die Verkehrspolizisten auf dem Parkplatz Harthausen einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Symptome bei dem 44-Jährigen fest. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, dass der Betroffene unter dem Einfluss von Marihuana steht. Im Krankenhaus Rottweil wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden untersagt. Bei der Durchsuchung des Audis fanden Beamte des Zolls einen Joint und eine kleine Menge Marihuana. Neben einer Anzeige wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss, wird gegen den 44-Jährigen eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: