Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 26.06.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Donaueschingen) Wegen zu hoher Geschwindigkeit aus dem Kreisverkehr geflogen

(Donaueschingen) Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden nach Missachtung der Vorfahrt

(Dauchingen) Motorradfahrer stürzt

(Villingen-Schwenningen) Vorfahrt missachtet: 20.000 Euro Schaden

(Niedereschach) Motorradfahrer stürzt beim Überholen

(Donaueschingen) Wegen zu hoher Geschwindigkeit aus dem Kreisverkehr geflogen

Weil er zu schnell gefahren ist, ist am Samstag, kurz vor 2 Uhr, ein 26-jähriger Autofahrer mit seinem BMW im Kreisverkehr Lehenstraße/ Dürrheimer Straße verunglückt. Der junge Mann kam mit Karacho aus der Lehenstraße, fuhr zu schnell über den Kreisverkehr, kam ins Schleudern und prallte am Anfang der Dürrheimer Straße gegen Gartenzäune und gegen die Mauer von Haus Nummer 5. Mit Totalschaden kam der BMW nach zirka 100 Metern zum Stehen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Schlechter erging es seinen beiden Mitfahrern, die beide verletzt wurden, einer davon schwer. Sie mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrtauglich und wurde abgeschleppt .

(Donaueschingen) Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden nach Missachtung der Vorfahrt

Am Freitag, gegen 14.40 Uhr, sind an der Kreuzung Moltkestraße/Spitalstraße zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Eine Autofahrerin wollte die Moltkestraße überqueren, übersah aber einen von rechts auf der Spitalstraße heranfahrenden und vorfahrtsberechtigten Pkw. Es kam zu einer heftigen Kollision, bei der sich beide Fahrzeuglenker verletzten. Sie kamen ins Krankenhaus. An beiden Personenkraftwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro.

(Dauchingen) Motorradfahrer stürzt

Am Samstagabend ist in der Schwenninger Straße ein 46-jähriger Motorradfahrer ohne Fremdverschulden gestürzt und hat sich verletzt. Der 46-Jährige fuhr in Richtung Einmündung Villinger Straße/Vordere Straße und kam in der dortigen Rechtskurve wegen eines Fahrfehlers zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. Zum Abbinden von auslaufendem Motorenöl musste die Feuerwehr anrücken. An dem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2.500 Euro.

(Villingen-Schwenningen) Vorfahrt missachtet: 20.000 Euro Schaden

Bereits am Donnerstag sind im Steinkirchring, an der Ausfahrt der Firma Würthner, zwei Personenkraftwagen heftig zusammengestoßen. Der 56-jährige Fahrer eines Renault Kangoo fuhr aus dem Firmenparkplatz auf den Steinkirchring, übersah aber einen in dem Moment querenden Audi. Es kam zu einer Kollision, bei der glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt jeweils zirka 10.000 Euro. Beide Pkw's mussten abgeschleppt werden.

(Niedereschach) Motorradfahrer stürzt beim Überholen

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag, gegen 18.45 Uhr, auf der Landesstraße 178 zwischen Niedereschach und Kappel bei einem Überholvorgang gestürzt. Der Kawasaki-Fahrer überholte ein Auto, als ihm aus Richtung Kappel ein Citroen entgegenkam. Ein Zusammenstoß war nicht mehr zu vermeiden. Seitlich prallte der 25-Jährige mit seinem Motorrad auch noch gegen den von ihm überholten Dacia. Der Unfallverusacher verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: