Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 26.06.2016

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Entgegen der Einbahnstraße gefahren - beim rückwärts Ausfahren Fußgängerin schwer verletzt

Auf dem kurzen Stück Einbahnstraße zwischen Anger- und Hauptstraße ist es am Samstag, kurz vor 18 Uhr, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 39-jährige Autofahrerin bog auf der Suche nach einem Parkplatz von der Angerstraße aus nach rechts in diesen Seitenarm Richtung Hauptstraße ab. Weil dort alle Parkplätze belegt waren, fuhr die Frau zunächst geradeaus weiter, bemerkte dann aber, dass sie entgegen der Einbahnstraße fährt und wollte wieder zurück. Beim Rückwärtsfahren übrsah sie eine 71-jährige Fußgängerin, die in dem Moment die Straße überquerte. Sie erfasste die ältere Frau, die stürzte und sich schwer am Kopf verletzte. Die 71-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr.

(Neuhausen ob Eck) Southside: Diebes-Trio mit Beute erwischt

Am Samstagnachmittag haben Securitykräfte und Festivalbesucher bis zum Eintreffen der Polizei drei in Frankreich wohnhafte Personen festgehalten, die im Verdacht stehen, gestohlen zu haben. Im Renault-Kastenwagen der Männer fand die Polizei zahlreiches Diebesgut. Das Diebes-Trio wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

(Tuttlingen-Mühlheim)

Am Samstag Nachmittag kam es im Landkreis Tuttlingen wieder zu einem Unwetter mit Starkregen und lokalen Sturmböen. Besonders betroffen waren Tuttlingen und Mühlheim. In Mühlheim deckte der Sturm das Ziegeldach eines Wohnhauses teilweise ab. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Weiterhin wurden an der Zufahrt zur Vorstadt umgestürzte Bäume gemeldet. Einer der Bäume fiel auf einen fahrenden Pkw. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 EUR. Verletzt wurde niemand. Wegen des Unwetters kam es auch zu einer Alarmauslösung bei der dortigen Raiffeisenbank. In Tuttlingen riss es mehrere Bäume um. In der Theodor-Heuss-Allee traf ein umstürzender Baum ein stadteinwärts fahrendes Auto im Heckbereich. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Am Pkw entstand hoher Sachschaden. In der Rußbergsteige lagen beim Steinbruch zwei größere Tannen auf der Straße und versperrten die Durchfahrt. Sie wurden von einem Forstbetrieb zur Seite geschafft. Deswegen war eine vorübergehende Sperrung notwendig.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: