Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Empfehlungen der Polizei zu den Rückreisewegen und den Transfermöglichkeiten vom Festivalgelände

Neuhausen ob Eck (ots) - Nach der Absage der Veranstaltung "Southside-Festival" beginnt die Rückreise der Besucher. Derzeit bestehen erhebliche Verkehrsbehinderungen auf den Straßen rund um das Festivalgelände.

Mit Bussen werden die Besucher des Festivals, die sich noch in Fest- und Sporthallen in den Umlandgemeinden aufhalten, zum Bahnhof nach Tuttlingen beziehungsweise zum Festivalgelände transportiert.

Damit eine reibungslose Abfahrt gewährleistet werden kann, bittet die Einsatzleitung der Polizei folgende Empfehlungen zu beachten:

Verkehrsteilnehmer die beabsichtigen, Besucher vom Festivalgelände abzuholen werden dringend gebeten, die Stadt Tuttlingen weiträumig zu umfahren.

Für die Abholung von Besuchern sollten Angehörige oder Freunde in Neuhausen ob Eck -den Parkplatz des ehemaligen Markant-Supermarktes- in der Carl-Benz-Straße 2 aufsuchen beziehungsweise als Treffpunkt vereinbaren. Die Anfahrt zur Carl-Benz-Straße kann über die Meßkircher Straße erfolgen.

Empfehlungen zur Abfahrt vom Festivalgelände:

In Richtung Süden und Westen: nach Neuhausen, von dort auf die Landesstraße 440 (Stockach), danach zur Bundesstraße 14 (Stockach) und zur Autobahn A81(Anschlussstelle Engen)

In Richtung Westen: von Neuhausen, von dort auf die Bundesstraße 311 und danach Richtung Meßkirch

In Richtung Norden: von Neuhausen auf die Landesstraße 440 in Richtung Mühlheim-Fridingen

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: