Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 24.06.2016

Zollernalbkreis (ots) - (Dotternhausen) Zwei Sattelzüge stoßen zusammen

Am Donnerstag, kurz nach 16 Uhr, sind auf der Bundesstraße 27 bei Dotternhausen zwei Sattelzüge zusammengestoßen. Beim Auffahren auf die Bundesstraße übersah der Fahrer des einen Lastwagens das bereits dort fahrende Gespann. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

(Albstadt-Tailfingen) Alkoholisierter Autofahrer rammt Motorrad

Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagabend an der Abzweigung der Wolfsgrubenstraße von der Landhausstraße. Er wurde von einem abbiegenden Autofahrer erfasst und umgeworfen, blieb aber unverletzt. Der 41 Jahre alte Audi-Fahrer geriet beim Rechtsabbiegen in die Wolfsgrubenstraße ganz auf die Gegenfahrbahn, wo der Motorradfahrer bereits stand, und rammte ihn förmlich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro. Der Autofahrer hatte getrunken. Er war nur noch eingeschränkt fahrtüchtig, was ein an der Unfallstelle durchgeführter Atemalkoholtest deutlich belegte. Deswegen musste er mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: