POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 21.06.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Brigachtal) 8.500 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall -- (VS-Villingen) Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit -- (VS-Villingen) Nach Parkrempler geflüchtet -- (VS-Schwenningen) Kind stößt mit Fahrrad gegen Pkw -- (Königsfeld im Schwarzwald) Vorfahrtsverletzung -- (Hüfingen) Pkw kommt von der Straße ab -- (St. Georgen im Schwarzwald) Robert-Gerwig-Schule mit Graffiti verunstaltet

(Brigachtal) 8.500 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Rund 8.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montag, gegen 17 Uhr, auf der Ringstraße. Zwei gleichzeitig aus den Parkbuchten ausparkende Autos stießen mit dem Fahrzeugheck zusammen. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(VS-Villingen) Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit

Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalles am Montag, gegen 18 Uhr, auf der Herzogenweilerstraße zwischen Vöhrenbach und Villingen gewesen sein. Ein 18-jähriger Lenker eines VW-Busses war in Richtung Villingen unterwegs und kam in einer Kurve nach rechts von der Straße ab. In der Folge prallte das Fahrzeug gegen eine Baum. Ohne sich um den verursachten Sachschaden am Straßenbankett und am Baum zu kümmern, ließ der 18-Jährige seinen VW-Bus abschleppen und entfernte sich von der Unfallstelle. Nach einem Zeugenhinweis konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Die Beamten des Polizeireviers Villingen haben Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Am VW-Bus entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

(VS-Villingen) Nach Parkrempler geflüchtet

Beim Ein-oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker im Zeitraum zwischen Samstag, 18.30 Uhr, und Sonntag, 16 Uhr, einen auf der Pierre-Pflimlin-Straße geparkten Audi A 4 beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Villingen (Tel.: 07721 601-0) entgegen.

(VS-Schwenningen) Kind stößt mit Fahrrad gegen Pkw

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfallgeschehen am Montag, gegen 12.50 Uhr, auf der Rietenstraße. Ein bislang unbekannter, etwa 5-jähriger Junge, befuhr mit seinem Fahrrad den Gehweg entlang der Rietenstraße. Auf Höhe der Allensteiner Straße prallte das Kind mit dem Zweirad gegen den stehenden Pkw einer 22-jährigen Autolenkerin. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(Königsfeld im Schwarzwald) Vorfahrtsverletzung

Beim Einfahren auf die Buchenberger Straße hat ein 20-jähriger Audi-Fahrer die Vorfahrt einer 81-jährigen VW-Lenkerin missachtet. Die Autos stießen heftig zusammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(Hüfingen) Pkw kommt von der Straße ab

Etwa 11.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 12.15 Uhr, auf der Landesstraße 171 zwischen Mundelfingen und Hausen vor Wald entstanden. Eine 58-jährige Lenkerin eines Peugeot geriet aus Unachtsamkeit mit ihrem Wagen auf das Bankett und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw schleuderte anschießend gegen ein Verkehrszeichen und landete schlussendlich in einem Getreidefeld. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

(VS-Schwenningen) Werkzeugmaschinen aus Pkw gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in der Rottweiler Straße aus einem Pkw mehrere Bosch Werkzeugmaschinen gestohlen. Die Unbekannten schlugen die Heckscheibe des VW Caddy ein und entwendeten aus dem Innern zwei Bohrhämmer, ein Bohrschrauber und einen Trennschleifer. Der Sachschaden wird mit rund 3.000 Euro beziffert. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(St. Georgen im Schwarzwald) Robert-Gerwig-Schule mit Graffiti verunstaltet

Bislang unbekannte Graffiti-Sprayer haben im Zeitraum zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag, 6.30 Uhr, die Gebäudewand der Robert-Gerwig-Schule mit Farbe besprüht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. Hinweise zu den Unbekannten nimmt das Polizeirevier St. Georgen (Tel.: 07724 9495-00) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: