Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 21.06.2016

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Farbschmierer unterwegs

(Trossingen) Auffahrunfall in der Christian-Messner-Straße - 6.000 Euro Schaden

(Trossingen) Weitere Sachbeschädigung gemeldet

(Tuttlingen) Mercedes-Fahrer kracht in BMW-Heck

(Immendingen) Cannabis-Pflanzen geerntet

(Talheim) Zigarettenautomat aufgeschnitten

(Spaichingen) Farbschmierer unterwegs

Über das Wochenende hat ein bisher unbekannter Farbschmierer in Spaichingen, im Längelen Weg und in der Max-Planck-Straße, sein Unwesen getrieben. Er besprühte einen Verteilerkasten, die Fußgängerunterführung im Eingangsbereich vom Längelen Weg und die Rückseite von vier Hinweisschildern mit verschiedenen Abkürzungen. Hierzu benutzten die Täter verschiedene Farben. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt zirka 1.400 Euro beziffert. Ein konkreter Tatverdacht besteht nicht.

(Trossingen) Auffahrunfall in der Christian-Messner-Straße - 6.000 Euro Schaden

Am Montagnachmittag sind in der Christian-Messner-Straße, auf Höhe der Einmündung im Sandbruch, zwei Personenkraftwagen aufeinander gefahren. Der Fahrer eines Renault Megane wollte nach rechts in den Sandbruch abbiegen blinkte auch rechtzeitig und fuhr deutlich langsamer. Eine nachfolgende Autofahrerin erkannte dies zu spät und fuhr dem Renault von hinten auf. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

(Trossingen) Weitere Sachbeschädigung gemeldet

Über das vergangene Wochenende haben bisher unbekannte Täter in der Rosenstraße einen weiteren Sachschaden angerichtet. Mit einem Stein warfen Sie bei der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt eine Fensterscheibe ein. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 300 Euro. Der Polizeiposten Trossingen ermittelt wegen einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden (Telefon 07425/33866).

(Tuttlingen) Mercedes-Fahrer kracht in BMW-Heck

Am Montag, um 15.45Uhr, sind in der Neuhauser Straße, bei der Esso-Tankstelle, zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Der 24-jährige Fahrer eines 3er BMW bog von der Neuhauser Straße nach links in die Esso-Tankstelle ab. Wegen einer Baustelle im Einfahrtsbereich musste er abbremsen. Der Fahrer eines hinter ihm kommenden Mercedes-Benz hatte zu wenig Abstand und konnte auf den Bremsvorgang nicht mehr reagieren. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.500 Euro. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(Immendingen) Cannabis-Pflanzen geerntet

Am Montagmorgen haben Beamte vom Polizeiposten Immendingen im Garten eines Wohnhauses mehrere Cannabis-Pflanzen geerntet und mitgenommen. Anlass dafür war ein Hinweis aus der Bevölkerung, nachdem im Gartenhaus des Anwesens verdächtige Pflanzen wachsen sollen. Die Polizei fand den Verdacht am Montagmorgen bestätigt. Der Cannabis-Gärtner wird jetzt wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft in Rottweil angezeigt.

(Talheim) Zigarettenautomat aufgeschnitten

In der Nacht zum Sonntag haben bisher unbekannte Täter in der Tuninger Straße mit einer Flex einen Zigarettenautomaten aufgeschnitten und Tabakwaren in einer bisher noch unbekannten Größenordnung gestohlen. Der Sachschaden ist beträchtlich und geht in die Hunderte.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: