Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Schwerer Verkehrsunfall auf der L 415 - Kind lebensgefährlich verletzt

Geislingen (ots) - Am Dienstagmorgen, um 07.36 Uhr, sind auf der Landesstraße 415 zwischen Rosenfeld und Geislingen zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Eine aus Richtung Rosenfeld kommende 39-jährige Autofahrerin kam in einer Linkskurve kurz vor Geislingen nach rechts aufs Bankett. Beim Zurücklenken auf die Straße übersteuerte sie ihren Nissan Kastenwagen, kam auf den linken Fahrstreifen und stieß dort mit einem entgegenkommenden Mercedes Benz zusammen. Alle vier Insassen der beiden Autos, zwei Erwachsene und zwei Kinder, wurden zum Teil schwer verletzt. Eines der beiden Kinder verletzte sich so schwer, dass es mit dem Rettungshubschrauber in eine Tübinger Klinik geflogen werden musste. Es besteht Lebensgefahr. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden, der auf insgesamt 30.000 Euro beziffert wird. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 415 voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: