Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 16.06.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Freudenstadt) Farbschmierer wird bei Tatausführung beobachtet -- (Freudenstadt) Fahrzeugüberschlag - Autofahrer wird leicht verletzt -- (Baiersbronn-Tonbach) Ford Focus auf Hotelparkplatz beschädigt - Polizei sucht Zeugen -- (Loßburg) Polizei sucht Autofahrer als Unfallzeuge

(Freudenstadt) Farbschmierer wird bei Tatausführung beobachtet

Durch einen Hinweis einer Zeitungsausträgerin ist es gelungen, am Donnerstagmorgen, einen 18-Jährigen nach einer Farbschmiererei vorläufig festzunehmen. Der Tatverdächtige war beobachtet worden, wie er gegen 3 Uhr, im Bereich des Hauptbahnhofes mit blauer Farbe Parolen an eine Hausfassade sprühte. Eine Polizeistreife konnte den 18-Jährigen wenige Minuten später am Tatort vorläufig festnehmen. Wie es sich herausstellte, hatte der junge Mann auch noch einen Wagon einer S-Bahn besprüht. Inwieweit der Tatverdächtige noch für weitere Farbschmierereien in Frage kommt, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

(Freudenstadt) Fahrzeugüberschlag - Autofahrer wird leicht verletzt

Ein 19-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Fahrzeugüberschlag am Mittwochmorgen leichte Blessuren am Kopf zugezogen. Der 19-Jährige fuhr gegen 7 Uhr mit seinem BMW auf der Gemeindeverbindungsstraße von Aach kommend in Richtung Wittlensweiler und war nach einer Kuppe wegen seiner nicht angepassten Geschwindigkeit ins Schleudern geraten. Unweit einer Fischzucht kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. In der Folge überschlug sich der BMW und blieb anschließend auf dem Fahrzeugdach liegen. Am BMW war Totalschaden in Höhe von circa 3.500 Euro entstanden.

(Baiersbronn-Tonbach) Ford Focus auf Hotelparkplatz beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Auf einem Parkplatz des Hotels "Traube" an der Tonbachstraße ist am Mittwochvormittag, im Zeitraum zwischen 10 Uhr und 12 Uhr, der Fahrer eines hellblauen VW Golf beim Vorwärtsausparken gegen einen Ford Focus geprallt und hat dadurch Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben, war der Unfallverursacher mit seinem Golf davon gefahren. An dem Golf, einem neueren Modell, waren CW-Kennzeichen angebracht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Freudenstadt (07441 536-0) entgegen.

(Loßburg) Polizei sucht Autofahrer als Unfallzeuge

Zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am 3. Juni 2016 -einem Freitagabend- auf der Landesstraße 408 ereignet hat, wird ein mittelbar beteiligter Autofahrer gesucht, der möglicherweise wichtige Hinweise zum Unfallhergang geben kann. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr, gegen 22.25 Uhr, mit ihrem VW Polo auf der Landesstraße 408 von Peterzell in Richtung Loßburg und wurde im Bereich "24-Höfe" -in einer langegezogenen Linkskurve- von einem von hinten heranfahrenden Renault überholt. Als der 58-jährige Fahrer des Renaults wahrgenommen hatte, dass ihm ein Fahrzeug entgegen kommt, lenkte er abrupt nach rechts, so dass dadurch die Polo-Fahrerin gezwungen war, nach rechts auf den Seitenstreifen auszuweichen. Bei diesem Auseichmanöver wurde der Unterboden des Polos beschädigt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs war nach einem kurzen Halt weitergefahren, weil es zu keiner Berührung mit dem überholenden Fahrzeug gekommen war. Der betreffende Autofahrer sowie andere, bislang nicht bekannte Unfallzeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Alpirsbach (07444 956139-0) oder dem Polizeirevier Freudenstadt (07441 536-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: