Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 15.06.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Mönchweiler) Vorfahrtverletzung -- (VS-Villingen) Vorfahrt missachtet, Motorradfahrer verletzt -- (Hüfingen) Auffahrunfall -- (Furtwangen) Nach Parkrempler geflüchtet -- (Donaueschingen) Straßenlaterne beschädigt und abgehauen

(Mönchweiler) Vorfahrtverletzung

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalles am Dienstag, gegen 11.20 Uhr, auf der Landesstraße 181 gewesen sein. Ein 76-jähriger Sharan-Lenker bog von der Fichtenstraße kommend auf die L 181 ein und übersah einen in Richtung Villingen fahrenden Ford eines 47-Jährigen. Die Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich heftig zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Der 47-jährige Ford-Lenker wurde beim Unfall leicht verletzt.

(VS-Villingen) Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer verletzt

Etwa 4.500 Euro Sachschaden und eine verletzter Motorradfahrer ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstag, gegen 14.15 Uhr an der Kreuzung Max-Planck-Straße/Heinrich-Herz-Straße. Ein 56-Jahre alter Fahrer eines VW fuhr auf die abknickende Vorfahrtsstraße ein und missachtete die Vorfahrt eines 20-jährigen Motorradfahrers. Beim Zusammenprall wurde der Motorradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt. Mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung musste er ins Klinikum eingeliefert werden.

(Hüfingen) Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit ist am Dienstag, gegen 17.15 Uhr, auf der Römerstraße eine 19-jährige Toyota-Fahrerin auf einen vorausfahrenden Audi aufgefahren. Es entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(Furtwangen) Nach Parkrempler geflüchtet

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, in der Zeit von 00.10 und bis 19.30 Uhr, einen Am Großhausberg geparkten Smart beschädigt. Ohne sich um den verursachten in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt der Polizeiposten Furtwangen (Tel.: 07723 92948-0) entgegen.

(Donaueschingen) Straßenlaterne beschädigt und abgehauen

Am Mittwochmorgen hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Friedrich-Ebert-Straße beim Rangieren eine Straßenlaterne beschädigt. An der Laterne entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Ohne sich um die Schadensregulierung gekümmert zu haben, fuhr der Unfallverursacher davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (Tel.: 0771 83783-0) entgegen.

(VS-Villingen) Getöteter Fußgänger identifiziert

Die Identität der männlichen Person, die am Mittwoch, gegen 2.10 Uhr, auf der Vockenhauser Straße von einem Lastwagen erfasst und getötet wurde, ist abschließend geklärt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Villingen ergaben, dass der 25-jährige Mann aus Villingen-Schwenningen in Suizidabsicht vor den Lkw gelaufen war.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: