Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 14.06.2016

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Einbrecher wollen in Wohnung im Mehrfamilienhaus

Innerhalb der vergangenen 18 Tage haben unbekannte Täter versucht, in der Bismarckstraße in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Mit einem Hebelwerkzeug bearbeiteten sie ein Wohnzimmerfenster und hinterließen etliche Eindruckspuren. Trotz der sichtbaren Anstrengungen des Einbrechers hielt das Fenster den mehrfachen Hebelversuchen stand. Es gelang den Gaunern nicht, in die Wohnung einzudringen. Das Fenster ist kaputt und muß ersetzt werden. Der Schaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt.

(Tuttlingen) 5.000 Euro Schaden wegen Fehler beim Einfädeln

Am Montagvormittag haben sich an der Einfahrt von der Möhringer Straße in die Stockacher Straße zwei Autos gestreift. Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr von der Möhringer Straße auf die Einfädelungsspur an der Stockacher Straße. Beim Wechsel der Fahrspur streifte er einen auf der Stockacher Straße in gleicher Richtung fahrenden Mercedes Benz. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: