Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Auffahrunfall in der Bahnhofstraße - Verursacher durch Ausdrücken einer Zigarette abgelenkt

Burladingen (ots) - Aus Unachtsamkeit ist ein 20-jähriger Autofahrer am Mittwochmorgen in der Bahnhofstraße mit seinem VW Golf ins Heck eines vor ihm fahrenden Mercedes-Benz gekracht. Der junge Mann war abgelenkt, weil er eine Zigarette ausdrückte. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. Der Schaden an dem Mercedes ist mit mindestens 5.000 Euro deutlich höher. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: