Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 17.03.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Dornstetten): "Stinkbomben"-Versuch im Chemieunterricht misslungen - Feuerwehr, DRK und Notarzt im Einsatz

Während des Versuchs eine Stinkbombe herzustellen, zerbrach zwei Schülerinnen am Donnerstagvormittag im Chemieunterricht ein Reagenzglas. Das übelriechende Gas verbreitete sich im Raum, weshalb die verantwortliche Lehrerin mit ihren 27 Schülerinnen und Schülern sofort den Chemiesaal verließ. Elf Schüler klagten kurzzeitig über leichte Übelkeit - verletzt wurde jedoch niemand. Vorsorglich wurden DRK und Notarzt verständigt. Da die Feuerwehr den Chemiesaal wirkungsvoll durchlüftete, bestand nicht die Notwendigkeit von Räumungsmaßnahmen. Die Eltern wurden über den Vorfall informiert. gesetzt.

gez.: Renate Diesch Tel.: 07461 941-111

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: