Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 27.02.2016

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Immendingen) Lastwagen kommt von der Straße ab -- (Tuttlingen) Einbruch in Kiosk und Bäckerei -- (Tuttlingen) Unfallflucht - Zeugen gesucht -- (Immendingen) Unfall auf der Landesstraße 225 -- (Immendingen-Zimmern) Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen und etwa 35.000 Euro Sachschaden

(Immendingen) Lastwagen kommt von der Straße ab

Etwa 10.000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitag, gegen 12.30 Uhr, entstanden. Ein 48-jähriger Lenker eines Lastwagens kam auf der Kreisstraße 5944 zwischen Hattingen und Möhringen nach rechts von der Straße ab und prallte gegen zwei Bäume. Der völlig demolierte Lastwagen musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Der 48-Jährige blieb unverletzt.

(Tuttlingen) Einbruch in Kiosk und Bäckerei

Ein bislang unbekannter Täter ist im Zeitraum zwischen Freitag, 18.30 Uhr, und Samstag, 4 Uhr, gewaltsam in einen Kiosk und eine Bäckerei im Bahnhofsgebäude eingedrungen. Der Einbrecher zertrümmerte jeweils die Glaseingangstüren und verschaffte sich so Zugang in die Verkaufsräume. Hier durchstöberte der Täter sämtliche Schubladen. Über die Art und Höhe des Diebesgutes liegen noch keine genauen Angaben vor. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) entgegen.

(Tuttlingen) Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er mit seinem Fahrzeug am Donnerstag, zwischen 7.10 Uhr und 15.10 Uhr, gegen einen in der Weimarstraße geparkten Opel Astra gestoßen war. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) entgegen.

(Immendingen) Unfall auf der Landesstraße 225

Aus Unachtsamkeit ist am Freitag, kurz vor 12 Uhr, eine 57-jährige Renault-Fahrerin mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen. Die Frau fuhr auf der Landesstraße 225 von Immendingen in Richtung Mauenheim und geriet zunächst auf das rechte Straßenbankett. Beim Versuch den Pkw wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor die 57-Jährige die Kontrolle über den Wagen und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen die Leitplanken. Am Renault entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

(Immendingen-Zimmern) Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen und etwa 35.000 Euro Sachschaden

Eine schwer- und eine leichtverletzte Person und etwa 35.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag, gegen 12.40 Uhr, auf der Schwarzwaldstraße. Eine 37-jährige Mercedes-Fahrerin und ein Schweizer Vito-Fahrer mussten an der Fußgängerampel bei "Rot" anhalten. Ein nachfolgender 72-jähriger Fahrer eines Wohnmobiles erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den Vito auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Vito auf den davor stehenden Mercedes der 37-Jährigen geschoben die hierbei leicht verletzt wurde. Der Wohnmobil-Fahrer musste mit schweren Verletzungen in Krankenhaus eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: