Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 25.02.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen: Rentner Geldbeutel aus der Hand gerissen - bitte Zeugenaufruf Donaueschingen: Unfall mit Rollerfahrer Bräunlingen: Geparkter Pkw beschädigt - bitte Zeugenaufruf Schwenningen: Einbrecher geschnappt Bad Dürrheim: Faustschlag ins Gesicht

Donaueschingen: Rentner Geldbeutel aus der Hand gerissen - bitte Zeugenaufruf

Ein bislang unbekannter Mann riss am Mittwochnachmittag, gegen 15:15 Uhr, einem 81-jährigen Rentner in der Neuen Wolterdinger Straße den Geldbeutel aus der Hand und flüchtete. Im Bereich der Mühlenbrücke sprach der Unbekannte den 81-Jährigen an. Er bat den Rentner, ihm Geld zu wechseln. Als der Geschädigte in seinem Geldbeutel nachschaute, riss ihm der Unbekannte diesen plötzlich aus der Hand und flüchtete in Richtung des Wohngebietes. Bei der Geldbörse handelt es sich um ein rotes, ledernes Exemplar. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 1,70 m groß, 25 - 30 Jahre alt, normale Statur, kurze schwarze nach oben gestylte Haare, südländischer Typ. Der bislang unbekannte Täter spricht fließend italienisch und trug eine blaue Jacke, eine dunkle Jogginghose sowie dunkle Schuhe. Der Geschädigte wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0.

Donaueschingen: Unfall mit Rollerfahrer

Am Mittwochnachmittag, gegen 13:55 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Autofahrer die Ostbaarstraße in Richtung Klosterstraße. Im Bereich der dortigen abknickenden Vorfahrt übersah der 63-Jährige einen vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer. Bei der Kollision stürzte dieser und zog sich Verletzungen am Knie zu. Der Roller war nicht angemeldet. Außerdem trug der Zweiradfahrer keinen Helm. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000,00 Euro.

Bräunlingen: Geparkter Pkw beschädigt - bitte Zeugenaufruf

Ein Pkw Audi Cabrio wurde am Mittwochvormittag, zwischen 07:30 Uhr und 12:15 Uhr, auf der Straße "In Stetten" von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Pkw war dort über mehrere Stunden geparkt und wies nach Rückkehr seines Besitzers erhebliche Beschädigungen an der linken Seite auf. Der Sachschaden beträgt ca. 2.500,00 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0.

Schwenningen: Einbrecher geschnappt

Ein 31-jähriger in Villingen-Schwenningen wohnhafter Mann konnte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, kurz nach Mitternacht, durch Beamte des Polizeireviers Schwenningen beim Einbruch in einen Edeka-Markt in der Austraße vorläufig festgenommen werden. Nach ihrer Alarmierung umstellten die Beamten das Gebäude. Anschließend wurden die Räumlichkeiten, unter Beteiligung eines Polizeihundeführers, durchsucht. Dabei entdeckten die Beamten in der Männertoilette den 31-jährigen Beschuldigten. Der Mann hatte mehrere Plastiktüten bereitgestellt, die bereits mit Tabakwaren gefüllt waren. Der Mann stand nicht unter Alkoholeinwirkung, ist jedoch bei den Beamten kein unbeschriebenes Blatt.

Bad Dürrheim: Faustschlag ins Gesicht

In der Friedrichstraße wurde am Mittwochabend, gegen 19:20 Uhr, ein 18-jähriger Mann ins Gesicht geschlagen. Der bislang unbekannte Täter schlug offenbar, nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, plötzlich mit der Faust zu und traf den 18-Jährigen im Gesicht. Dabei war der Schlag derart heftig, dass der junge Mann eine Nasenbeinfraktur und Zahnverletzungen erlitt. Bei der Tat soll das Opfer von mehreren Personen umringt worden sein. Erst danach erfolgte der Faustschlag durch den Haupttäter. Der Polizeiposten in Bad Dürrheim wurde mit den weiteren Ermittlungen beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: