Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Zollernalbkreis vom 11.02.2016

Zollernalblkreis (ots) - Bitz: Vorfahrtsverletzung; Balingen: An Schulen Fensterscheiben eingeworfen; Schömberg_Schörzingen: Clown-Gruppe beschädigt im närrischen Treiben Pkw - bitte Zeugenaufruf -;

Bitz: Vorfahrtsverletzung

Ein 50-jähriger Honda-Fahrer befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 15:15 Uhr, die Ebinger Straße und beabsichtigte von dieser nach links in die Landstraße 488 einzubiegen. Dabei übersah der Mann einen in Richtung Ortsmitte abbiegenden Chevrolet-Fahrer. Bei der Kollision entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 8 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Balingen: An Schulen Fensterscheiben eingeworfen

Bislang unbekannte Täter warfen am Gymnasium, an der Realschule sowie an der Längenfeldschule jeweils eine Fensterscheibe ein. Als Tatmittel wurde in allen Fällen ein Stein verwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2 000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Balingen, Tel. 07433/264-0.

Schömberg-Schörzingen: Clown-Gruppe beschädigt im närrischen Treiben Pkw - bitte Zeugenaufruf

Bereits am Schmutzigen Donnerstag kam es in der Hauptstraße, gegen 17.00 Uhr, zu einem Vorfall mit vier Clowns. Die Gruppe hielt einen silbernen VW Passat an, wobei einer der Maskierten an der Fahrerseite gegen den Außenspiegel schlug, so dass dieser beschädigt wurde. Die Tat ereignete sich im Rahmen des örtlichen Fastnachts-Brauch "Rußeln" (Autos werden angehalten und den Insassen Ruß ins Gesicht geschmiert). Bei den vier Maskierten soll es sich um Personen in einem weißen Clown-Kostüm mit schwarzen Mustern und weißer Gesichtsmaske gehandelt haben. Hinweise bitte an den Polizeiposten Schömberg, Tel. 07427/94003-11.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: