POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 12.01.16

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Loßburg /Bundesstraße 294) Sattelzug fährt sich in Erdreich fest, Sachschaden 10.000 Euro -- (Alpirsbach-Rötenbach) Missachtung der Vorfahrt, Sachschaden 7.500 Euro -- (Baiersbronn / Bundesstraße 462) 8.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall -- (Landkreis Freudenstadt/Pfalzgrafenweiler/Bundesstraße 500) Verkehrsbehinderungen infolge des Wintereinbruchs

(Loßburg /Bundesstraße 294) Sattelzug fährt sich in Erdreich fest - Sachschaden 10.000 Euro

Infolge schneeglatter Fahrbahn geriet am Montag, gegen 7.50 Uhr, ein Sattelzug auf der B 294 ins Rutschen. Der 55-jährige Fahrer war mit seinem Gefährt in Richtung Alpirsbach unterwegs, als er kurz nach dem Ortsende Loßburg verkehrsbedingt anhalten musste. Hierbei geriet der Auflieger des Sattelzugs ins Rutschen und prallte nach rechts gegen die Leitplanke, die auf einer Länge von circa 25 Metern zur Seite gedrückt wurde. Dabei gerieten die rechten Räder des Aufliegers neben die Fahrbahn und tief ins Erdreich, weshalb der Sattelzug festsaß. Während der Bergung musste die Bundesstraße für rund eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.

(Alpirsbach-Rötenbach) Missachtung der Vorfahrt - Sachschaden 7.500 Euro

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Montag, gegen 12.50 Uhr, auf der Rötenberger Straße (L 422). Eine 21-jährige Autofahrerin fuhr mit Ihrem Opel Corsa auf der L 422 in Richtung Alpirsbach und wollte an der Kreuzung nach links auf die Rötenbacher Straße einbiegen. Hierbei übersah die junge Fahrerin einen bevorrechtigten abbiegenden Opel Insignia, weshalb es zu einer Kollision im Einmündungsbereich kam. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.500 Euro.

(Baiersbronn / Bundesstraße 462) 8.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag, gegen 10.40 Uhr, auf der Murgtalstraße. Eine Autofahrerin musste auf der B 462 ihren Renault Clio verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 30-jähriger Autofahrer zu spät, weshalb er mit seinem Ford Focus auffuhr. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

(Landkreis Freudenstadt/Pfalzgrafenweiler/Bundesstraße 500) Verkehrsbehinderungen infolge des Wintereinbruchs

Aufgrund des heftigen Schneefalls kam es insbesondere auf den stark befahrenden Bundesstraßen 28 und 28a zu Verkehrsbehinderungen durch liegengebliebene Lkw. Größtenteils war eine Weiterfahrt nach Aufziehen von Schneeketten möglich. Die Bundesstraße 500 -Höhe Schliffkopfhotel- konnte aufgrund Schneeglätte und querstehender Lkw zeitweise nur halbseitig befahren werden.

gez. Diesch

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: