Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Bei Verkehrsunfall eine Frau leicht verletzt und vier Autos beschädigt - Unfallverursacher hatte getrunken

Tuttlingen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, um 6.36 Uhr, an der Kreuzung Wilhelmstraße/Bergstraße sind eine 21 Jahre alte Frau leicht verletzt und vier Fahrzeuge beschädigt worden. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes Benz auf der Wilhelmstraße stadteinwärts. An der Kreuzung mit der Bergstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Fiat Seicento und stieß mit ihm zusammen. Von der Wucht des Aufpralls drehte es den italienischen Kleinwagen um die eigene Achse. Der Mercedes wurde nach links abgedrängt und prallte auf einen am rechten Fahrbahnrand in der Wilhelmstraße abgestellten VW Golf. Der Zusammenstoß war noch so heftig, dass es den VW Golf auf einen dahinter stehenden Skoda Rapid schob. Die 21-jährige Fahrerin des Fiat Seicento verletzte sich und wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum Tuttlingen gefahren. Drei beschädigte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von weit über 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Unfallverursacher offensichtlich getrunken hatte. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte dies. Mit Einwilligung des 27-Jährigen wurde ihm im Klinikum Tuttlingen Blut abgenommen und sein Führerschein einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: