Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 09.01.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Freudenstadt) Verkehrsunfallflucht in der Gottlieb-Daimler-Straße

(Dornstetten-Hallwangen) Einbruch in Netto-Markt

(Dornstetten) Unbekannter zerkratzt Auto - Zeugen gesucht

(Pfalzgrafenweiler) Pkw brennt nach Unfall vollständig aus

(Horb am Neckar) Pkw macht sich selbständig und verletzt Fußgängerin

(Freudenstadt) Verkehrsunfallflucht in der Gottlieb-Daimler-Straße

Am Freitag, zwischen 06.30 Uhr und 8 Uhr, hat ein unbekannter Autofahrer in der Gottlieb-Daimler-Straße beim Postzentrum einen Fiat Panda angefahren und einen Sachschaden in Höhe von zirka 150 Euro verursacht. Der Unbekannte streifte im Vorbeifahren den linken Aussenspiegel des italienischen Automobils und riss ihn ab. Er verließ die Unfallstelle, ohne sich zu melden. Das Polizeirevier Freudenstadt sucht jetzt nach Zeugen, die den Unfall gesehen haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können. Sie werden gebeten, sich zu melden (Tel. 07441 536 0).

(Dornstetten-Hallwangen) Einbruch in Netto-Markt

Ein unbekannter Täter hat am Freitag, gegen 23.50 Uhr, eine Fensterscheibe am Netto-Markt in der Silberwaldstraße eingeschlagen. Trotzdem der Gauner in das Gebäude eindrang, nahm er nichts mit. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

(Dornstetten) Unbekannter zerkratzt Auto - Zeugen gesucht

Zwischen Montag, 8 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr, hat ein unbekannter Täter in der Hauptstraße auf dem Parkplatz der Volksbank einen blauen Audi A3 Cabrio zerkratzt und einen Schaden in Höhe von zirka 800 Euro verursacht. Der Täter zog mit spitzem Gegenstand eine etwa 50 cm lange Linie entlang der Beifahrertüre. Der Polizeiposten Dornstetten sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Täter geben können. Sie werden gebeten sich zu melden (Tel. 07443 964266 0).

(Pfalzgrafenweiler) Pkw brennt nach Unfall vollständig aus

Gerade noch rechtzeitig aus ihrem brennenden Skoda aussteigen konnte eine 19-jährige Autofahrerin am Freitag, kurz nach 9 Uhr, auf der Kreisstraße 4726 bei Pfalzgrafenweiler. Die junge Frau kam aus Richtung Edelweiler und übersah einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Unimog der Gemeinde Pfalzgrafenweiler. Sie stieß gegen den Unimog und wurde durch die Wucht des Aufpralls nach links in den Straßengraben geschleudert, wo ihr Fahrzeug sofort Feuer fing. Mit Hilfe des 33-jährigen Unimogfahrers konnte die verletzte Unfallverursacherin ihren brennenden Pkw noch verlassen, bevor dieser vollständig ausbrannte. Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Freudenstadt eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 23.000 Euro.

(Horb am Neckar) Pkw macht sich selbständig und verletzt Fußgängerin

Am Freitag, um 23.45 Uhr, hat sich im Osterhaldeweg ein Seat Alhambra, dessen Handbremse kaum angezogen war, im Leerlauf selbständig gemacht und ist gegen eine 44-jährige Fußgängerin und gegen den davor geparkten Mercedes Benz geprallt. Hierbei wurde die Fußgängerin, die neben dem Mercedes stand, am Knie verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: