Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 03.01.2016

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Truchtelfingen) Ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Sachschaden bei Brand einer Gartenhütte -- (Bitz) Mit 2 Promille Unfall verursacht und geflüchtet -- (Hechingen) Einbruch in Alice-Salomon-Schule -- (Hechingen) Einbruch in Schützenhaus

(Albstadt-Truchtelfingen) Ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Sachschaden bei Brand einer Gartenhütte

Etwa 15.000 Euro Sachschaden ist bei einem Brand in einer Gartenhütte "Beim Steigbrunnen" am Samstagabend entstanden. Mehrere Jugendliche im Alter zwischen 18 und 19 Jahren feierten in der Hütte. Kurz vor 22 Uhr geriet die Holzverkleidung im Bereich eines befeuerten Holzofens in Brand. Bei den Löschversuchen wurde ein Jugendlicher durch eingeatmetes Rauchgas leicht verletzt und musste vorsorglich in Krankenhaus eingeliefert werden. Die herbeigeeilten Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Tailfingen konnte das Feuer schnell löschen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

(Bitz) Mit 2 Promille Unfall verursacht und geflüchtet

Ein 53-Jähriger Autofahrer hat unter Alkoholeinwirkung am Samstag, kurz vor 17 Uhr, auf der Ebinger Straße einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend abgehauen. Der deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Dacia-Fahrer geriet auf der Ebinger Straße auf die linke Straßenseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Golf eines 19-Jährigen. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der 53-jährige Unfallverursacher die Fahrt fort. Der 19-Jährige konnte den Unfallverursacher bis in die Truchtelfinger Straße verfolgen und zum Anhalten bewegen. Der 53-Jährige stieg schwankend aus seinem Dacia aus, beleidigte den jungen Mann mit Schimpfwörtern und drohte ihm auch noch Schläge an. Anschließend fuhr der Volltrunkene erneut davon. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Albstadt konnten den 53-Jährigen zu Hause antreffen. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Auf seinen Führerschein muss er nun verzichten.

(Hechingen) Einbruch in Alice-Salomon-Schule

Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 31.12.15 und Samstag, 02.01.16, haben unbekannte Täter die Nebeneingangstüre der Alice-Salomon-Schule mit brachialer Gewalt aufgestemmt und sich Zugang ins Gebäude verschafft. Anschließend hebelten die Einbrecher eine Bürotür zum Sekretariat auf und durchstöberten sämtliche Aktenschränke und Schreibtische. Die Diebe erbeuteten Bargeld von ein paar hundert Euro. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Hechingen (Tel.: 07471 9880-0) entgegen.

(Hechingen) Einbruch in Schützenhaus

Bislang unbekannte Täter sind am Samstag, zwischen 11.35 Uhr und 14.45 Uhr, in das Schützenhaus der Sportschützen Hechingen eingedrungen. Die Einbrecher überstiegen mit Leitern eine Mauer und gelangten zum Gebäude der Schießstände. Durch das Aufhebeln eines Fensters verschafften sich die Täter Zutritt ins Gebäude. Im Innern wurden von den Eindringlingen sämtliche Schränke und Behältnisse mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Vermutlich wurden die Täter durch einen hinzukommenden Sportschützen gestört, denn sie suchten ohne Beute das Weite. Der angerichtete Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro. Hinweise zu den unbekannten Tätern werden an das Polizeirevier Hechingen (Tel.: 07471 9880-0) erbeten.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: