Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 31.12.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (St. Georgen im Schwarzwald) Skateboard-Fahrer ist an seinen schweren Verletzungen gestorben; (St. Georgen im Schwarzwald) Mit Pflasterstein Schaufensterscheibe eingeworfen; (Triberg im Schwarzwald) 12. Triberger Weihnachtszauber - Polizei zieht Bilanz (Schönwald im Schwarzwald) Unfallflucht - Garagentor bei Wendemanöver beschädigt; (VS-Villingen) Wohnungseinbruch in der Bickenstraße - Polizei sucht Zeugen; (Blumberg) Einbruch in Jugendzentrum - Einbrecher wird überrascht und kann fliehen - Polizei sucht Zeugen;

(St. Georgen im Schwarzwald) Skateboard-Fahrer ist an seinen schweren Verletzungen gestorben

Der 37-jährige Skateboard-Fahrer, der am 7. Dezember nach einem Sturz ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert wurde, ist am Mittwochnachmittag im Klinikum, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben, an seinen schweren Verletzungen gestorben. Die Unfallermittlungen sind abgeschlossen und haben ergeben, dass der 37-Jährige ohne Fremdeinwirkung auf der Landesstraße 175 zu Fall gekommen war.

(St. Georgen im Schwarzwald) Mit Pflasterstein Schaufensterscheibe eingeworfen

Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Donnerstagmorgen, 1 Uhr und 10.45 Uhr, mit einem Pflasterstein eine Schaufensterscheibe eines Tätowier-Studios in der Bahnhofstraße eingeworfen und dadurch erheblichen Sachschaden verursacht. Nachdem der Stein die Scheibe durchschlagen hatte, fiel er auf einen Schreibtisch. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

(Triberg im Schwarzwald) 12. Triberger Weihnachtszauber - Polizei zieht Bilanz

Bis auf den folgenschweren Unglücksfall, bei dem der Feuerkünstler "Saraph" am ersten Veranstaltungstag verletzt wurde, zieht die Polizei eine positive Bilanz. Die Veranstaltungstage verliefen rundum reibungslos. Am dritten Veranstaltungstag musste aufgrund des immensen Besucherandrangs der Veranstaltungsraum gesperrt werden, weil der gesamte zur Verfügung stehende Parkraum belegt war. Es kam die Woche über zu mehreren Kleinstunfällen. Es blieb allerdings bei geringen Sachschäden.

(Schönwald im Schwarzwald) Unfallflucht - Garagentor bei Wendemanöver beschädigt

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hat am Donnerstagmorgen, kurz vor 7 Uhr, in der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Straße gewendet und dabei ein Garagentor beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Anwohner wurden durch das Unfallgeräusch aufmerksam und sahen ein dunkles Fahrzeug in Richtung Bourg-Achard-Straße mit hoher Geschwindigkeit davonfahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

(VS-Villingen) Wohnungseinbruch in der Bickenstraße - Polizei sucht Zeugen

Einbrecher sind im am Dienstag, im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 19 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bickenstraße gewaltsam eingedrungen und haben eine Metallkassette und einen roten Lederbeutel mit Bargeld erbeutet. Die Einbrecher hatten im dritten Stockwerk die Wohnungstür aufgehebelt und danach die Wohnräume durchsucht. Die Zugangstür des Mehrfamilienhauses ist tagsüber unverschlossen, da sich im Gebäude unter anderem eine Rechtsanwaltskanzlei befindet und deshalb reger Publikumsverkehr herrscht. Deshalb erhofft sich die Polizei Hinweise zu verdächtigen Personen, die am Dienstagnachmittag wahrgenommen wurden. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Villingen (07721 601-0) in Verbindung zu setzen.

(Blumberg) Einbruch in Jugendzentrum - Einbrecher wird überrascht und kann fliehen - Polizei sucht Zeugen

Ein Einbrecher ist am Mittwochabend, kurz vor 19 Uhr, gewaltsam in das Gebäude des Jugendzentrums in der Ortsstraße Dämmlewiesen eingedrungen und hat Süßigkeiten sowie 12 Flaschen Bier entwendet. Als eine 23-Jährige durch einen Nebeneingang das Jugendzentrum betreten hatte, wurde sie von dem Einbrecher weggestoßen und als die junge Frau am Boden lag, mit den Füßen getreten. Der Täter flüchtete. Der Einbrecher war dunkel gekleidet und trug einen Kapuzenpulli, den er tief ins Gesicht gezogen hatte. Die 23-Jährige erlitt Prellungen. Hinweise zu dem flüchtigen Einbrecher nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) oder der Polizeiposten Blumberg (07702 41066) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: