Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Rottweil und Polizeipräsidiums Tuttlingen - 20-Jähriger als dringend Tatverdächtiger zum Vorfall an einem Trossinger Music-Pub ermittelt

Landkreis Tuttlingen - Trossingen (ots) - Zu dem Vorfall, bei dem eine 17-jährige Besucherin einer Musik-Veranstaltung aus der Gothic-Szene durch eine zugeworfene Eingangstüre eines Musik-Pubs am vergangenen frühen Sonntagmorgen schwer an der rechten Hand verletzt wurde, ist von der Polizei ein aus Trossingen stammender junger Mann mit türkischem Migrationshintergrund als dringend tatverdächtige Person ermittelt worden.

Der 20-Jährige räumte in einer ersten Vernehmung bereits ein, dass er die schwere Holzeingangstüre zugeworfen habe. Hierbei habe er allerdings niemanden verletzen wollen.

Derzeit dauern die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Tuttlingen und die Befragungen aller festgestellten Zeugen zum genauen Tatablauf sowie den Umständen des Vorfalls noch an.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: