Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 09.Juni 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Autofahrer fährt unter Drogeneinfluss; (Tuttlingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht; (Fridingen an der Donau) Vermisste 20-Jährige wird nach großer Suchaktion schnell aufgefunden; (Tuttlingen) Unbekannte schlagen Glasscheibe an einer Hauseingangstür ein;

(Tuttlingen) Autofahrer fährt unter Drogeneinfluss

Am Montagabend, gegen 21 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Autofahrer mit seinem VW Polo auf der Oberen Hauptstraße und wurde durch Beamte des Polizeireviers Tuttlingen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten bei dem 18-Jährigen Symptome fest, die darauf hindeuteten, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss steht. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der 18-Jährige gab dann auch zu, dass er vor einigen Tagen einen Joint geraucht hatte. Im Krankenhaus Tuttlingen wurde bei dem 18-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

(Tuttlingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde am Montagabend, im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr und 18.55 Uhr, auf dem Kauflandparkplatz in der Stockacher Straße, ein grauer VW Touran beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Der bislang unbekannte Unfallverursacher war mit seinem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den VW Touran gestoßen und danach, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben, davon gefahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) entgegen.

(Fridingen an der Donau) Vermisste 20-Jährige wird nach großer Suchaktion schnell aufgefunden

Einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz, mit über 50 Einsatzkräften und mehreren Suchhunden, löste das Verschwinden einer 20-jährigen Frau in der Nacht von Montag auf Dienstag aus. Die junge Frau hatte sich zusammen mit anderen Jugendlichen und Betreuern auf dem Jugendzeltplatz Bronnen aufgehalten. Kurz vor Mitternacht wurde sie von einer Betreuerin als vermisst gemeldet. Sehr schnell konnte die 20-Jährige, nachdem mit der Suche begonnen worden war, von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Fridingen völlig durchnässt und unterkühlt aufgefunden werden. Sie war zu Fuß in Richtung Jägerhaus beziehungsweise in Richtung Bergsteig unterwegs. Die Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass sich die junge Frau beim Gang zur Toilette offensichtlich verlaufen hatte, eine Böschung hinabgerutscht und danach in die Donau gestürzt war. Ihr war es dann unter großen Mühen gelungen selbstständig aus dem Gewässer zu steigen. Die unverletzt gebliebene Frau wurde aufgrund der körperlichen Unterkühlung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

(Tuttlingen) Unbekannte schlagen Glasscheibe an einer Hauseingangstür ein

Im Zeitraum zwischen von Montagabend, 19.00 Uhr und Dienstagmorgen, 10.15 Uhr, hat ein bislang unbekannten Täter die Glasscheibe der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses, in der Ortsstraße Auf dem Schafrain, eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Nicole Stöckler / Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: