Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 08.06.2015

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Unbekannter Fahrzeuglenker beschädigt geparkten Mercedes der E-Klasse, Polizei sucht Zeugen - (Albstadt-Ebingen) Mutwillig Sprechanlage eines Schnellimbiss-Lokals beschädigt - (Albstadt-Laufen) Polizei sucht Zeugen nach begangener Sachbeschädigung am evangelischen Gemeindehaus in der Gallusstraße - (Geislingen) Kreuzungsunfall fordert eine leicht verletzte Person und 8000 Euro Schaden - (Rosenfeld) Zwei Fensterscheiben an der Festhalle Rosenfeld mutwillig eingeschlagen - (Haigerloch-Owingen - "Saline", Bundesstraße 463) Motorradfahrer nach einem Sturz schwer verletzt - (Bisingen-Thanheim) Unbekannte Täter beschädigen mehrere Verkehrszeichen, öffnen Schachtdeckel und begehen weitere Sachbeschädigungen am Sportplatz Thanheim, Polizei Hechingen sucht dringend Zeugen

(Albstadt-Ebingen) Unbekannter Fahrzeuglenker beschädigt geparkten Mercedes der E-Klasse, Polizei sucht Zeugen

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeuglenker bereits am vergangenen Freitag, zwischen 07.45 und 09.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Poststraße, in unmittelbarer Nähe zum Kreisverkehr Post-/Schillerstraße, gegen einen geparkten Mercedes der E-Klasse gefahren und hat diesen beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden an dem Mercedes in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Die Polizei Albstadt (Tel.: 07432 955-0) hat Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und nimmt Hinweise zu dem unbekannten Verursacher entgegen.

(Albstadt-Ebingen) Mutwillig Sprechanlage eines Schnellimbiss-Lokals beschädigt

Ein unbekannter Täter hat am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 05.00 Uhr, mit einem Fußtritt mutwillig eine Sprechanlage eines Schnellimbiss-Lokals im Ehestetter Weg beschädigt und so Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro angerichtet. Der junge Mann kam mit zwei weiteren Personen zu Fuß an die Sprech- und Bestellanlage der "Drive-In"-Zone des Schnellimbiss-Lokals. Da man offensichtlich nicht auf seine eingegebene Bestellung reagierte, trat der junge Mann mehrfach gegen die Sprechanlage und beschädigte diese mutwillig. Nun ermittelt die Polizei Albstadt gegen den derzeit noch unbekannten Täter wegen der begangenen Sachbeschädigung.

(Albstadt-Laufen) Polizei sucht Zeugen nach begangener Sachbeschädigung am evangelischen Gemeindehaus in der Gallusstraße

Nach einer im Zeitraum von Samstag, 23 Uhr, bis Sonntag, 16 Uhr, begangenen Sachbeschädigung am evangelischen Gemeindehaus in der Gallusstraße in Laufen sucht die Polizei Albstadt Zeugen. Dort hat ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe im Eingangsbereich eingeschlagen und so Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro angerichtet. Hinweise zu der Tat werden an das Polizeirevier Albstadt (Tel.: 07432 955-0) erbeten.

(Geislingen) Kreuzungsunfall fordert eine leicht verletzte Person und 8000 Euro Schaden

Einen leicht verletzten Autofahrer und Sachschaden an zwei beteiligten Fahrzeugen in Höhe von etwa 8000 Euro hat ein Unfall gefordert, der sich am Samstagabend, gegen 18.20 Uhr, auf der Kreuzung der Gartenstraße mit der Olgastraße ereignet hat. Ein Fahrer eines VW Golf war auf der Gartenstraße unterwegs und wollte die Olgastraße geradeaus überqueren. Hierbei achtete er nicht auf einen von rechts auf der Olgastraße nahenden und somit vorfahrtsberechtigten VW Passat. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zu einem Zusammenstoß, wobei der Fahrer des Golfs leicht verletzt wurde. Die beiden Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die beteiligten Fahrzeuglenker kümmerten sich selbständig um die Verständigung eines Abschleppdienstes.

(Rosenfeld) Zwei Fensterscheiben an der Festhalle Rosenfeld mutwillig eingeschlagen

Zwei Fensterscheiben mutwillig eingeschlagen hat ein unbekannter Täter im Laufe des vergangenen Wochenendes an der Festhalle Rosenfeld in der Schulstraße und so Sachschaden in Höhe von mindestens 300 Euro angerichtet. Die Polizei Rosenfeld (Tel.: 07428 94513-0) hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und nimmt Hinweise zu der unsinnigen Tat entgegen

(Haigerloch-Owingen - "Saline", Bundesstraße 463) Motorradfahrer nach einem Sturz schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist ein 28-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend, gegen 17 Uhr, zwischen der "Saline" und Haigerloch-Owingen auf der Bundesstraße 463 ereignet hat. Der Biker war an diesem Abend mit einer 750er Kawasaki auf der Bundesstraße - von der Saline kommend - in Richtung Owingen unterwegs und überholte im Bereich einer Linkskurve zwei Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren auf die rechte Spur geriet der Motoradfahrer mit seiner Maschine auf den unbefestigten Seitenstreifen am rechten Fahrbahnrand und geriet so in den angrenzenden Straßengraben. Dort stürzte der Biker nach einigen Metern und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt und eintreffende Rettungskräfte wurde der verletzte Motorradfahrer mit einem Rettungswagen in die Klinik nach Balingen gebracht. Durch den Unfall entstand an der Kawasaki Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Das Bike wurde aus dem Graben geborgen und abgeschleppt.

(Bisingen-Thanheim) Unbekannte Täter beschädigen mehrere Verkehrszeichen, öffnen Schachtdeckel und begehen weitere Sachbeschädigungen am Sportplatz Thanheim, Polizei Hechingen sucht dringend Zeugen

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Verkehrszeichen im Bereich der Härlesstraße und am nahegelegenen Sportplatz Thanheim entlang der Kreisstraße 7111 aus der Verankerung gerissen und so beschädigt. Am Sportplatz wurden zudem zwei Sitzbänke umgeworfen, ein Schild des FC Thanheim sowie ein Dachrinnenstück und ein Fenster am Clubheim des Fußballclubs beschädigt. In der Härlesstraße wurden mehrere Schachtdeckel von der Fahrbahn aus ihren Halterungen genommen und vermutlich an unbekannter Stelle weggeworfen. Die Polizei Hechingen ermittelt nun wegen der Vielzahl der mutwillig begangenen Sachbeschädigungen und wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr durch das Entfernen der Schachtdeckel. Personen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Härlestraße beziehungsweise beim Sportplatz Thanheim gemacht haben oder etwas zu den derzeit noch unbekannten Tätern sagen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Hechingen (Tel.: 07471 9880-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: