Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen für den Landkreis Freudenstadt vom 8. Juni 2015

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Neuneck) VW Golf prallt gegen zwei Telefonmasten - Autofahrerin flüchtet; (Eutingen im Gäu) Audi kommt wegen Aquaplanings ins Schleudern - Autofahrer wird leicht verletzt; (Seewald-Besenfeld) Motorradfahrer wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

(Neuneck) VW Golf prallt gegen zwei Telefonmasten - Autofahrerin flüchtet

Eine 57-jährige Autofahrerin ist am Sonntagmorgen, gegen 3.30 Uhr, auf der Landesstraße 409, mit ihrem VW Golf von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei zwei Leitpfosten beschädigt und zwei Telefonmasten umgefahren.. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die 57-Jährige fuhr von Neuneck kommend in Richtung Leinstetten und geriet aus bislang ungeklärter Ursache, in einer langegezogenen Linkskurve, auf den Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn. Danach prallte ihr Golf, auf einer Strecke von circa 150 Metern, gegen zwei Leitpfosten und zwei Telefonmasten. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr sie nach Hause und verständigte erst einige Stunden später die Polizei. Gegen die 57-Jährige wurden Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

(Eutingen im Gäu) Audi kommt wegen Aquaplanings ins Schleudern - Autofahrer wird leicht verletzt

Wegen Starkregens und der den Witterungs-und Straßenverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit ist am Montagmorgen, gegen 3.30 Uhr, auf der Bundesautobahn A81 ein Audi A3 von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanken geprallt. Der 23-jährige Fahrer des Audis fuhr von der Anschlussstelle Rottenburg kommend in Richtung Anschlussstelle Horb und geriet auf der Gemarkung Eutingen mit seinem Audi ins Schleudern. Zunächst prallte der Audi in die Mittelschutzplanken, wurde von dort abgewiesen und gegen die Außenschutzplanke geworfen. Der 23-Jährige wurde mit leichten Blessuren ins Krankenhaus nach Nagold eingeliefert. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro.

(Seewald-Besenfeld) Motorradfahrer wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Freudenstädter Straße ist am Sonntagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, ein 58-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt worden. Der Motorradfahrer hatte zu spät wahrgenommen, dass eine vorausfahrenden Autofahrerin beabsichtigte, mit ihrem Skoda von der Freudenstädter Straße nach links in den Römerweg abzubiegen. Sie hatte ihren Skoda bereits bis zum Stillstand abgebremst. Als der 58-Jährige die Verkehrsituation erkannte, bremste er sein Motorrad stark ab, kam danach mit seiner Maschine zu Fall und rutschte auf der Fahrbahn entlang. Letztendlich prallte das Motorrad noch leicht gegen die Heckstoßstange des haltenden Skodas. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: