Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 06.06.2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Unbekannter Fahrzeuglenker mit Anhänger beschädigt geparktes Auto und flüchtet, Polizei bittet um Hinweise - (Tuttlingen) Einbruch in Gaststätte in der Schützenstraße - (Tuttlingen) Mit über 2,0 Promille Fahrrad gefahren - (Tuttlingen) 57-Jähriger nach Drogenkonsum mit einem Auto unterwegs - (Tuttlingen) Zwei erheblich alkoholisierte junge Männer laufen über abgestellte Fahrzeuge und beschädigten ein weiteres mutwillig - (Wehingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in der Gosheimer Straße

(Tuttlingen) Unbekannter Fahrzeuglenker mit Anhänger beschädigt geparktes Auto und flüchtet, Polizei bittet um Hinweise

Etwa 1500 Euro Sachschaden an einem geparkten Opel Insignia verursacht hat ein unbekannter Lenker eines Fahrzeuges mit Anhänger am Freitagvormittag, zwischen 10.00 Uhr und 10.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Rudolf-Diesel-Straße. Vermutlich rangierte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug mit Anhänger rückwärts und stieß so gegen den abgestellten Opel Insignia. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro an dem anderen Fahrzeug zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Die Polizei Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher.

(Tuttlingen) Einbruch in Gaststätte in der Schützenstraße

Nach einem Einbruch in eine Gaststätte in der Schützenstraße zwei darin befindliche Geldspielautomaten aufgebrochen und daraus Bargeld entwendet haben unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstagabend, 16.00 Uhr, bis Freitagnachmittag, 14.45 Uhr, in der Schützenstraße. An einem weiteren Spielgerät und einem Zigarettenautomaten scheiterten die Täter mit dem Versuch, diese aufzuhebeln. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie die Einbrecher in die Gaststätte gelangten und wie viel Bargeld sie bei ihrer Tat erbeuteten. Die Polizei Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

(Tuttlingen) Mit über 2,0 Promille Fahrrad gefahren

Nach erheblichem Alkoholkonsum und so in Schlangenlinien vom Kreisverkehr am Aesculap-Platz in Richtung Bahnhof gefahren ist ein 35-jähriger Radfahrer am frühen Samstagmorgen, gegen 02.45 Uhr. Eine Streife entdeckte den unsicher und ohne Licht fahrenden Radler und kontrollierte diesen. Eine Alkoholüberprüfung bei dem Mann ergab dann auch über 2,0 Promille. Nach einer Blutentnahme in der Tuttlinger Klinik muss sich der 35-Jährige nun in einem Strafverfahren wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

(Tuttlingen) 57-Jähriger nach Drogenkonsum mit einem Auto unterwegs

Wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen des Tatbestandes des Fahrens unter Drogeneinwirkung mussten Beamte des Polizeireviers Tuttlingen am frühen Samstagmorgen Ermittlungen gegen einen 20-jährigen Autofahrer einleiten. Dieser war gegen 02.40 Uhr mit einem Pkw der Marke Opel in der Theodor-Heuss-Allee unterwegs, obwohl er zuvor Drogen konsumiert hatte. Bei einer durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die Beamten verschiedene Anzeichen bei dem jungen Mann fest, die darauf hinwiesen, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln steht. Nach einer Blutentnahme in der Kreisklinik Tuttlingen kommen auf den 20-Jährigen nun eine erhebliche Geldstrafe und auch führerscheinrechtliche Maßnahmen zu. Den benutzten Opel musste der junge Mann stehen lassen.

(Tuttlingen) Zwei erheblich alkoholisierte junge Männer laufen über abgestellte Fahrzeuge und beschädigten ein weiteres mutwillig

Auf mehrere geparkte Autos geklettert und einfach über diese gelaufen sind zwei erheblich alkoholisierte junge Männer im Alter von 21 und 23 Jahren am frühen Samstagmorgen, kurz vor 03.00 Uhr, im Bereich der Unteren Hauptstraße. Während Passanten beim Verlassen eines nahegelegenen Lokales die beiden Betrunkenen beim Übersteigen der abgestellten Autos beobachteten und die Polizei verständigten, legte sich der 21-Jährige im Bereich der Einmündung Donaustraße einfach auf die Straße. Nachdem ein Autofahrer vor dem auf der Fahrbahn Liegenden anhalten musste, stand dieser auf, sprang auf die Motorhaube des nun vor ihm stehenden Wagens und riss eine Zierleiste im Bereich der Frontscheibe ab. Dann sprang der junge Mann wieder auf die Fahrbahn und trat gegen die Fahrertüre des Autos. Der 28-jährige Pkw-Lenker und weitere Passanten hielten die beiden Betrunkenen schließlich bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine Überprüfung der beiden Männer durch die eintreffende Streife ergab jeweils über 2,0 Promille. Nun müssen sich die beiden jungen Männer in einem Strafverfahren wegen den begangenen Sachbeschädigungen verantworten und natürlich auch für die angerichteten Sachschäden an den von ihnen "bestiegenen" Fahrzeugen aufkommen. In diesem Zusammenhang werden Personen gebeten, die ihrer Fahrzeuge in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Unteren Hauptstraße geparkt haben, sich bei Vorliegen eines entsprechenden Fahrzeugschadens bei der Polizei Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) zu melden.

(Wehingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in der Gosheimer Straße

Nach einer Unfallflucht, die sich bereits am Mittwoch, 03.06., gegen 14.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Gosheimer Straße ereignet hat, sucht die Polizei Wehingen Zeugen. Dort beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten VW Passat. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 800 Euro an dem Passat zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Angaben zu dem Unfall beziehungsweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Wehingen (Tel.: 07426 1240) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: