Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 02. Juni 2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Rietheim) Betrunkener Autofahrer kommt von der Straße ab - Fahrer und Beifahrer werden leicht verletzt; (Schwenningen) Bundeswehrfahrzeug beschädigt - Polizei sucht Zeugen; (Hüfingen) Autoknacker brechen fünf Fahrzeuge auf - Polizei sucht Zeugen; (Hüfingen) Unfallflucht am 19.05.2015 - Polizei sucht Zeugen; (Schonach im Schwarzwald) Metallkassette an Broschürensäule aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen; (Vöhrenbach) Fiat gerät während der Fahrt in Brand; (St. Georgen im Schwarzwald) Unfallflucht - Zeugenaufruf;

(VS-Pfaffenweiler) Betrunkener Autofahrer kommt von der Straße ab - Fahrer und Beifahrer werden leicht verletzt

Auf der Kreisstraße 5734 ist am Dienstagmorgen, um 6 Uhr, ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Audi von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Er und sein gleichaltriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der junge Mann fuhr auf der Kreisstraße von Pfaffenweiler kommend in Richtung Rietheim. Als er mit den Rädern auf den Grünstreifen rechts der Fahrbahn geriet, übersteuerte er sein Fahrzeug und schleuderte von der Straße. Beim Aufprall in einem Graben wurde der Audi stark beschädigt. Es entstand Sachschaden von circa 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Villingen fest, dass der 19-Jährige deutlich alkoholisiert ist. Ein Alkoholtest ergab circa zwei Promille. Auf Anordnung eines Amtsrichters wurde dem 19-Jährigen im Schwarzwald-Baar-Klinikum eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

(Schwenningen) Bundeswehrfahrzeug beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Montagabend, 20 Uhr, und Dienstagmorgen, 5 Uhr, in der Bürkstraße an einen silberfarbenen VW Caddy der Bundeswehr alle vier Reifen zerstochen. Mit schwarzer Farbe wurde der Schriftzug "NO WAR" auf die rechte Fahrzeugseite gesprüht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwenningen (07720 8500-0) entgegen.

(Hüfingen) Autoknacker brechen fünf Fahrzeuge auf - Polizei sucht Zeugen

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 22 Uhr, und Montagmorgen, 6 Uhr, haben bislang unbekannte Täter in den Wohnstraßen J.-N.-Heinemann-Straße, Herrengartenstraße, Weitengasse und Robert-Gleichauf-Straße fünf Fahrzeuge aufgebrochen und aus den Innenräumen Wertgegenstände entwendet. Die Autoknacker hatten die Seitenscheiben an einem schwarzen Ford Ka, einem blauen Ford C-Max, einem grauen Mazda 3, an einem schwarz-weißen Mini Cooper und an einem braunen Audi A3 zum Bersten gebracht und konnten danach die Fahrzeugtüren öffnen. Die Täter erbeuteten circa 100 Euro Bargeld und ein IPod. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Umfeld der Wohnstraßen aufgefallen sind, nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (071 83783-0) entgegen.

(Hüfingen) Unfallflucht am 19.05.2015 - Polizei sucht Zeugen

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am 19. Mai (Dienstag) im Zeitraum zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Fitness-Centers im Brigachweg, ein dunkelgrauer Mini Cooper durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden. An dem Mini Cooper, der an der vorderen linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt wurde, entstand Sachschaden von circa 3.000 Euro. Der Mini Cooper war in der ersten Parkreihe abgestellt. Der Unfallverursacher hatte beim Ein- oder Ausparken den Mini Cooper gestreift und war danach, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben, davon gefahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(Schonach im Schwarzwald) Metallkassette an Broschürensäule aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

Im Naturschutzgebiet Blindensee -Vordere Vogte- haben unbekannte Täter, während der vergangenen acht Tage, die Metallkassette einer Broschürensäule des Schwarzwaldvereins aufgebrochen und das darin enthaltene Bargeld entwendet. Der Sachschaden beträgt circa 200 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Triberg (07722 1014) entgegen.

(Vöhrenbach) Fiat gerät während der Fahrt in Brand

Am Montagvormittag, gegen 10.20 Uhr, ist auf der Kreisstraße 5734, im Bereich der Freizeitanlage Pfaffenweiler, der Motor eines Fiats in Brand geraten. Der Autofahrer hatte während der Fahrt Brandgeruch wahrgenommen und auf einem Parkplatz angehalten. Als er die Motorhaube öffnete, stand der Motor bereits in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren Pfaffenweiler, Herzogenweiler und Tannheim waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt. An dem Fiat entstand Totalschaden.

(St. Georgen im Schwarzwald) Unfallflucht - Zeugenaufruf

Durch ein bislang unbekanntes -vermutlich weißes Fahrzeug- wurde am Montag, im Zeitraum zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr, in der Gewerbehallenstraße -auf dem Parkplatz Ost- die linke hintere Seitenwand beziehungsweise der linke hintere Kotflügel an einem schwarzen Skoda Octavia beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher hatte beim rückwärts Ausparken den Skoda gestreift und war danach, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben, davon gefahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: