Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 28.05.2015

Freudenstadt (ots) - Freudenstadt: Zeugen zu Verkehrsunfall mit Radfahrer gesucht; Dornstetten: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf; Baiersbronn: Zwei Kinderfahrräder sowie ein Jugendrad aufgefunden

Freudenstadt: Zeugen zu Verkehrsunfall mit Radfahrer gesucht

Bereits am Mittwoch, zwischen 6.15 Uhr und 6.25 Uhr, ereignete sich auf dem Radweg im Bereich einer Tankstellenausfahrt in der Stuttgarter Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Der 44-jährige Radler fuhr stadtauswärts auf dem links neben der Stuttgarter Straße kombinierten Geh-/Radweg, als ein Autofahrer vom Tankstellengelände herausfuhr ohne den Vorrang des herannahenden Radfahrers beachtet zu haben und mit diesem kollidierte. Beim anschließenden Sturz wurde der 44-Jährige verletzt. Der Unfallverursacher unterhielt sich kurz mit dem Geschädigten, schrieb scheinbar die Personalien des 44-jährigen Radlers auf und entfernte sich mit dem Hinweis, dass er sich melden würde. Er fuhr mit einem weiß lackierten Pkw in Richtung Stadtmitte. Nachdem sich der Unfallverursacher bis zum Abend nicht bei dem Fahrradfahrer meldete, erstattete er beim Polizeirevier Freudenstadt Anzeige. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: circa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank und trug "Baustellenbekleidung". Nach den bisherigen Unfallermittlungen der Beamten müssten an dem weißen Pkw im Bereich des rechten vorderen Fahrzeugecks beziehungsweise des rechten Koftlügels Beschädigungen vorhanden sein. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder möglicherweise weitere Angaben zum Fahrer oder Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, in Verbindung zu setzen.

Dornstetten: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 6 Uhr, einen in der Untere Hauptstraße Höhe Gebäude Nummer 11 ordnungsgemäß geparkten weißen VW Scirocco und entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Am Scirocco, der an der vorderen rechten Fahrzeugseite im Bereich des Kotflügels sowie an der Beifahrertür und des rechten Außenspiegels beschädigt wurde, entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Aufgrund der Spurenlage gehen die Ermittler davon aus, dass der Fahrer eines größeren Fahrzeugs, den Unfall verursacht haben könnte. Um den Unfallverursacher ermitteln zu können, bittet das Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, um sachdienliche Zeugenhinweise.

Baiersbronn: Zwei Kinderfahrräder sowie ein Jugendrad aufgefunden

Am Donnerstag, gegen 6.30 Uhr, wurden bei einem Betrieb an der Kreuzung Saar-/Murgtalstraße, zwei Kinderfahrräder in den Farben blau/silber und rot sowie auf dem Nachbargrundstück einer Tankstelle ein rotes Jugendfahrrad der Marke Sport Series, Drive aufgefunden. Ferner fand sich bei den Kinderfahrrädern ein schwarzer Rucksack mit braunweißem Muster. Die Eigentümer, die möglicherweise das Fehlen der Räder noch nicht festgestellt haben, können sich beim Polizeiposten Baiersbronn, Telefon 07442 180269-0 melden, um die Räder abzuholen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: