Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 26. Mai 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - Trossingen: Verkehrsunfallflucht - 1500 Euro Sachschaden; Tuttlingen-Möhringen: Einbruch in Café - Täter entwenden Bargeld und Spirituosen; Geisingen: Innerhalb von fünf Minuten zwei Verkehrsunfälle auf Autobahn

Trossingen: Verkehrsunfallflucht - 1500 Euro Sachschaden

Am Montag ereignete sich in der Ernst-Hohner-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher nach der Kollision, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern flüchtete. Der Unfallzeitpunkt lag zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr. Am VW Passat des Geschädigten sicherten die Polizeibeamten des Polizeireviers Spaichingen blaue Lackspuren. Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Spaichingen (07424 9318-0) in Verbindung zu setzen.

Tuttlingen-Möhringen: Einbruch in Café - Täter entwenden Bargeld und Spirituosen

In der Nacht zum Montag sind unbekannte Täter in ein Café in der Grünenbergstraße eingebrochen. In das Gebäude gelangten die Täter über ein gekipptes Fenster. Alle Schränke im Gastraum und in den Lagerräumen wurden durchwühlt. Nach bisherigen Ermittlungen entwendeten die Täter Bargeld und vier Flaschen Schnaps. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatorts aufgefallen sind, werden gebeten, dies dem Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) mitzuteilen.

Geisingen: Innerhalb von fünf Minuten zwei Verkehrsunfälle auf Autobahn

Am Montag ereigneten sich auf der Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Bad Dürrheim und Geisingen innerhalb von fünf Minuten zwei Verkehrsunfälle. Gegen 17.15 Uhr geriet ein 18-jähriger Autofahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Aquaplaning in Schleudern und prallte mit seinem Opel Astra gegen die rechts von der Fahrbahn montierte Leitplanke. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Ursächlich für den zweiten Verkehrsunfall war ein verlorener Koffer eines Motorradfahrers. Das Case blieb auf der linken Fahrspur liegen. Eine 29-jährige Autofahrerin geriet beim Ausweichen mit ihrem Wagen ins Schleudern und prallte seitlich gegen den Wagen eines 25-jährigen Fahrers, der dabei leicht verletzt wurde. Insgesamt entstand Sachschaden von 15000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: