Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 26. Mai 2015

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt: Schlechtes Profil, Regen und Fahrweise ursächlich für Verkehrsunfall; Balingen-Weilstetten: Täter werden beim Diebstahl von Leergut gestört; Balingen: Pärchen schlägt auf Taxifahrer ein - Polizei sucht Zeugen; Balingen: Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall und flüchtet zunächst

Albstadt: Schlechtes Profil, Regen und Fahrweise ursächlich für Verkehrsunfall

Mangelnde Profiltiefe der Reifen und nicht an die Witterungs- und Fahrbahnverhältnisse angepasste Geschwindigkeit waren am Sonntag kurz vor 15.30 Uhr ursächlich für einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 433. Der 19-jährige Unfallverursacher fuhr von Meßstetten in Richtung Albstadt, als er in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf überschlug sich sein Wagen, der nach etwa 140 Meter auf dem Dach zum Stillstand kam. Durch herumfliegende Autoteile wurde der Renault Laguna eines entgegenkommenden 28-jährigen Fahrers beschädigt. Beim Unfall wurde der Beifahrer leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Bis zur Bergung des Pkw wurde der Straßenverkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Balingen-Weilstetten: Täter werden beim Diebstahl von Leergut gestört

Insgesamt 18 Kisten Leergut haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag vom Gelände eines Getränkehändlers über einen etwa 250 Zentimeter hohen Zaun gehievt und zum Abtransport bereitgestellt. Derzeit gehen die Ermittler des Polizeireviers Balingen davon aus, dass die Täter gestört wurden und deshalb das Leergut im Wert von fast 60 Euro zurückließen. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Balingen (07433 264-0) in Verbindung zu setzen.

Balingen: Pärchen schlägt auf Taxifahrer ein - Polizei sucht Zeugen

Am Montag musste ein 52-jähriger Taxifahrer im Krankenhaus behandelt werden, nachdem er von einem Pärchen geschlagen wurde. Ereignet hat sich der Vorfall auf dem Bahnhofsplatz. Nach ersten Ermittlungen stieg das Pärchen gegen 20.40 Uhr in das Taxi und der Fahrer erkannte den 20-Jährigen als denjenigen wieder, der ihm vor wenige Tage zuvor in Albstadt um sein Fahrgeld geprellt hatte. Auf dies angesprochen, rannte der 20-Jährige weg. Dem Taxifahrer gelang es den Flüchtenden festzuhalten und wurde daraufhin von ihm ins Gesicht geschlagen. Die 19-jährige Begleitung des Täters kam hinzu und schlug mit einem Stein auf das Opfer ein. Polizeibeamten des Polizeireviers Balingen konnten die beiden Täter kurze Zeit später vorläufig festnehmen. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugen, die Angaben zur Straftat machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Balingen (07433 264-0) in Verbindung zu setzen.

Balingen: Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall und flüchtet zunächst

Ein 34-jähriger Autofahrer verursachte am Montag um 23.23 Uhr an der Ausfahrt von der Sparkassenarena auf die Abschleifung der Bundesstraße in Fahrtrichtung Schillerstraße einen Verkehrsunfall und flüchtete zunächst. Nach wenigen Minuten kam der Unfallverursacher zum Unfallort und zu seinen Mitfahrern zurück und der Unfall konnte von den Polizeibeamten des Polizeireviers Balingen polizeilich aufgenommen werden. Im Rahmen der Ermittlungen stellten diese dabei eine Alkoholisierung beim 34-Jährigen fest, so dass ein Alkoholtest durchgeführt und im Weiteren eine Blutprobe von ihm erhoben wurde. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: