Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 25. Mai 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - Aldingen: Verkehrsunfall beim Einfahren auf Bundesstraße - 18.000 Euro Sachschaden; Böttingen: Alkoholisierter Autofahrer missachtet Anhaltesignale und flüchtet vor Polizeikontrolle; Tuttlingen: Einbrecher gelangen durch Küchenfenster in Gaststätte

Aldingen: Verkehrsunfall beim Einfahren auf Bundesstraße - 18.000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall entstand am Samstag gegen 22.40 Uhr Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Ein 22-jähriger Autofahrer wollte von der Denkinger Straße kommend auf die Bundesstraße 14 einfahren. Da ihm die Sicht auf den von Spaichingen kommenden Straßenverkehr aufgrund mehrerer abgestellter Fahrzeuge im Bereich der Bushaltestelle versperrt war, tastete er sich langsam vor. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 18-Jährigen. Beim Aufprall wurde niemand verletzt. Die zwei beschädigen Autos mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher wurde bei der Bußgeldbehörde angezeigt.

Böttingen: Alkoholisierter Autofahrer missachtet Anhaltesignale und flüchtet vor Polizeikontrolle

In der Nacht zum Montag führten Polizeibeamte des Polizeireviers Spaichingen am Ortseingang von Böttingen Alkoholkontrollen durch. Als sie kurz vor 3 Uhr einen 18-jährigen Autofahrer anhalten wollten, ignorierte dieser die deutlichen Signale des Beamten, der hierzu einen beleuchteten Anhaltestab benutzte. Bei der Hinterherfahrt durch Böttingen missachtete der Fahrer wiederholt Anhaltesignale: diesmal Blaulicht, Leuchtschrift "Stopp Polizei" sowie Flasher - einen roten Lichtblitz. Erst am Ortsende in Richtung Dürbheim stoppte der deutlich alkoholisierte 18-Jährige den Wagen. Im Rahmen der Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr wurde der Führerschein des 18-Jährigen einbehalten und von ihm eine Blutprobe entnommen.

Tuttlingen: Einbrecher gelangen durch Küchenfenster in Gaststätte

Unbekannte Täter sind am Sonntag zwischen 3 Uhr und 10 Uhr durch ein aufgehebeltes Küchenfenster in die Nebenräume einer Gaststätte in der Schaffhausener Straße eingedrungen. Im Gebäude gingen die Täter verschiedene Behältnisse und Schränke an. Sie entwendeten nach bisherigen Ermittlungen Bargeld sowie mehrere Flaschen Schnaps und Dosen mit Weinbrand. Über eine Notausgangstür verließen die Täter den Tatort und hievten das Diebesgut über eine etwa 150 Zentimeter hohe Mauer. Die Ermittlungen wurden von Polizeibeamten des Polizeireviers Tuttlingen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: