Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen für den 24. Mai 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Unbekanntes Fahrzeug streift beim Vorbeifahren geparkten VW Passat - Polizei sucht Zeugen -- (Tuttlingen) Automaten in einer Gaststätte aufgebrochen -- (Trossingen) Toaster verursacht starke Rauchentwicklung -- (Gosheim) Streitigkeiten enden in einer tätlichen Auseinandersetzung

(Tuttlingen) Unbekanntes Fahrzeug streift beim Vorbeifahren geparkten VW Passat - Polizei sucht Zeugen

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde am Samstag, im Zeitraum zwischen 8 Uhr und 16 Uhr, in der Dornierstraße, ein am rechten Fahrbahnrand geparkter schwarzer VW Passat beim Vorbeifahren gestreift. Es entstand Sachschaden von circa 2.500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) entgegen.

(Tuttlingen) Automaten in einer Gaststätte aufgebrochen

Unbekannte Täter sind am Sonntagmorgen, im Zeitraum zwischen 1 Uhr und 2 Uhr, in eine Gaststätte in der Stockacher Straße gewaltsam eingedrungen und haben im Gastraum drei Spielautomaten und einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Die Einbrecher erbeuten aus zwei Automaten das Bargeld. Bei zwei anderen Automaten war es den Tätern nicht gelungen die Geräte aufzubrechen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tuttlingen (0741 941-0) entgegen.

(Trossingen) Toaster verursacht starke Rauchentwicklung und löst Feuerwehreinsatz aus

In einer Wohnung in der Achauerstraße ist am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr, durch einen technischen Defekt an einem Toaster eine starke Rauchentwicklung entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr Trossingen konnte durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindern. Sachschaden war nicht entstanden. Der lebensälteren Bewohnerin ging es nach einer ersten notärztlichen Begutachtung wieder gut. Sie konnte in ihrer Wohnung bleiben.

(Gosheim) Streitigkeiten enden in einer tätlichen Auseinandersetzung

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung am Sonntagmorgen, gegen 2.30 Uhr, sind in einer Diskothek in der Zeppelinstraße vier Personen leicht verletzt worden. Gäste der Diskothek waren wegen der Bezahlung des Eintrittes mit zwei Angestellten des Sicherheitspersonals in Streit geraten. Der Streit eskalierte und es kam zu einer gegenseitigen, körperlichen Auseinandersetzung. Dabei setzte ein 47-Jähriger Gast Pfefferspray ein. Durch den Rettungsdienst mussten vier Personen, die glücklicherweise nur leicht wurden, vor Ort behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: