Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 22.05.2015

Zollernalbkreis (ots) - Balingen: 14-Jähriger betätigte sich als Pkw-Dieb

Verdacht schöpften die Beamten einer Streife des Polizeireviers Balingen, als sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, im Bereich der Bahnhofstraße, drei junge Leute entdeckten, die gerade damit beschäftigt waren einen VW Polo auf einen Gehweg zu schieben. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Zündkabel an dem Pkw freigelegt und der Motor noch handwarm war. Bei den Ermittlungen stellte sich schließlich heraus, dass der 14-jährige Junge aus der Gruppe den Pkw kurzgeschlossen und zu der späteren Kontrollörtlichkeit gefahren hatte. Zwei ebenfalls 14-jährige Mädchen begleiteten den Jungen, beteiligten sich jedoch nicht an der Tatausführung. Nach ihren Aussagen seien sie schließlich aber ebenfalls in das besagte Auto gestiegen, da sie Angst hatten, alleine im Standgebiet zurückzubleiben. Infolge der technischen Manipulation entstand an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der rechtmäßige Fahrzeugbesitzer wurde umgehend von dem Diebstahl seines Autos unterrichtet. Den 14-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Autodiebstahls.

Balingen: Verzehr-Automat in Schule aufgebrochen In der Gewerbeschule wurde am Donnerstagvormittag, zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr ein Automat für Süßwaren aufgebrochen. Die Diebe hebelten die Glasscheibe heraus und klauten mehrere Süßigkeiten. Während der Wert des Diebesgutes zwischen 15 und 20 Euro liegt, entstand am Automaten ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Die Ermittlungen des Polizeireviers Balingen dauern an.

Rangendingen: Autofahrer landete im Straßengraben

Ein 19-jähriger Fiat-Punto-Fahrer kam in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, kurz nach Mitternacht, mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 7164, zwischen Weilheim und Hechingen, in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte in einen Graben und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an dem Pkw beläuft sich jedoch auf ca. 9.000 Euro.

Albstadt: Auffahrunfall am Kreisverkehr - ein Leichtverletzter

Am Donnerstagvormittag, gegen 11:10 Uhr, erkannte ein 25-jähriger Autofahrer auf der Goethestraße, am dortigen Kreisverkehr, zwei verkehrsbedingt anhaltende Autos zu spät. Er fuhr in das Heck des letzten Fahrzeuges. Durch die Aufprallwucht wurde dieses auf das vordere Fahrzeug geschoben. Der Fahrer des zuerst gerammten Pkws zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden den drei beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Albstadt, Tailfingen: Einbruch in Firma - bitte Zeugenaufruf

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen Unbekannte in der Zitterhofstraße in die Büroräumlichkeiten eines Fensterbaugeschäftes ein. Aus einer Geldkassette entwendete die Täterschaft Bargeld. Weitere Gegenstände wurden nicht entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Albstadt-Tailfingen, Tel. 07432/984314-0.

Balingen, Frommern: Einbrüche in Geschäfte - bitte Zeugenaufruf

In der Jahnstraße brachen Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Friseurgeschäft ein. Neben Wechselgeld entwendete die Täterschaft ein rosa "Sparschwein" indem sich Trinkgeld befand. Außerdem wurden ein Glätte- sowie ein Lockeneisen entwendet. Der Gesamtdiebstahlsschaden beläuft sich auf circa 250 Euro. In der Richard-Wagner-Straße wurde vermutlich ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht in ein Geschäft einzubrechen. Die Verriegelungen hielten jedoch stand. Von einem Tatzusammenhang mit dem Einbruch ins Friseurgeschäft ist auszugehen. Hinweise bitte an den Polizeiposten Balingen-Frommern, Tel. 07433/998501-0.

Balingen: Einbruch in Buchhandlung

Im Verlauf des frühen Freitagmorgens, zwischen 02.30 und 07.50 Uhr, gelangten Unbekannte in den unverschlossenen Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Mit einem Schraubenzieher hebelten die Täter anschließend eine Nebeneingangstüre zu einer Buchhandlung auf und entwendeten aus einer Kasse Bargeld. Hinweise bitte an das Polizeirevier Balingen, Tel. 07433/264-0.

Hechingen: Einbruch in Friseurgeschäft

In der Haigerlocher Straße brachen Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Friseurgeschäft ein. Es wurde Wechselgeld entwendet. In der Vergangenheit wurde in das Geschäft bereits mehrere Male eingebrochen. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang zu den Einbrüchen in Balingen und Albstadt. Das Diebesgut beschränkt sich auf eine kleinere Summe Bargeld. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Hechingen, Tel. 07471/9880-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: