Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 22.05.2015

Freudenstadt (ots) - Horb: Geldausgabeautomat in Bankfiliale aufgebrochen - Zeugenaufruf; Eutingen / Bundesstraße 14: Beim Überholen Pkw gestreift - Sachschaden rund 3.500 Euro - Zeugen gesucht

Horb: Geldausgabeautomat in Bankfiliale aufgebrochen - Zeugenaufruf

Bislang unbekannte Täter drangen zwischen Mittwoch, 21 Uhr und Donnerstag, 3 Uhr, in eine Bankfiliale in der Dammstraße ein, brachen einen Geldautomaten auf und flüchteten mit dem darin vorgefundenen Bargeld. Beamte der Kriminalpolizei, die umgehend die Ermittlungen aufnahmen, gehen davon aus, dass die Täter durch Aufhebeln einer Tür an der Gebäuderückseite der Bankfiliale in den Raum der Geldausgabeautomaten gelangen konnten. Mit brachialer Gewalt hebelten die Unbekannten die Tresortüre des Automaten auf und entnahmen einen in den Geldkassetten befindlichen Geldbetrag in noch unbekannter Höhe. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Kriminalpolizei Rottweil, Telefon 0741 477-0 in Verbindung zu setzen.

Eutingen / Bundesstraße 14: Beim Überholen Pkw gestreift - Sachschaden rund 3.500 Euro - Zeugen gesucht

Zu einem Streifvorgang zwischen zwei Fahrzeuge kam es am Donnerstag, gegen 22.40 Uhr, auf der B 14 zwischen Eutingen und Bildechingen. Eine 54-jährige war als vierte in einer Kolonne von Eutingen nach Bildechingen unterwegs, als sie am Ausgang einer Rechtskurve nach links zum Überholen ausscherte. Als sich die 54-Jährige neben den von ihr überholten Pkw Ford Focus mit Karlsruher Kennzeichen befand, kam es beim anschließenden Wiedereinscheren zu einem Streifvorgang beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Aufgrund den erheblich voneinander abweichenden Schilderungen beider Beteiligter sowie der vorgefundenen Spurenlage, war es den Beamten der Verkehrspolizeidirektion Zimmern o.R. nicht möglich den Ablauf des Unfallgeschehens eindeutig zu rekonstruieren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall machen können, werden deshalb gebeten, sich mit der Verkehrspolizei, Telefon 0741 34879-0, in Verbindung zu setzen. Möglicherweise kann der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeuges zum Unfallgeschehen nähere Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: