Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Tuttlingen Flugblattverteiler wird von vermummten Tätern angegriffen - Polizei sucht Zeugen

Villingen-Schwenningen (ots) - Am Montagabend, gegen 19.40 Uhr, verteilte ein 61-Jähriger in der Rietenstraße, vor dem Gebäude der Feintechnikerschule, Informationsschriften an Besucher, die an einer Informationsveranstaltung des Landratsamtes des Schwarzwald-Baar-Kreises zum Thema "Weitere Unterkünfte für Asylbewerber" teilnahmen. Als sich der 61-Jährige ebenfalls in die Aula der Feintechnikerschule begeben wollte, wurde er unvermittelt von drei vermummten Personen angegriffen. Während einer der Täter dem 61-Jährigen die Informationsschriften aus der Hand riss, schlugen und traten die beiden anderen Täter auf ihn ein. Dem 61-Jährigen wurden insbesondere Schläge gegen den Bauch und gegen die Beine versetzt. Die etwa 17 bis 25 Jahre alten Täter rannten anschließend davon. Die Angreifer waren circa 175 und 185 Zentimeter groß und hatten eine sportliche Figur. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen (07720 8500-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: