Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 13. Mai 2015

Zollernalbkreis (ots) - Haigerloch: Unbekannter Motorradfahrer überholt trotz Gegenverkehr und flüchtet nach Unfall; Albstadt-Lautlingen - Albstadt-Margrethausen: 8000 Euro Sachschaden - Auto kommt an Baum zum Stillstand; Albstadt-Onstmettingen: Autofahrerin nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt; Balingen-Frommern: Unbekannter beschädigt Außenlaterne - Polizei sucht Zeugen; Haigerloch: Unbekannte pumpen 250 Liter Kraftstoff um

Haigerloch: Unbekannter Motorradfahrer überholt trotz Gegenverkehr und flüchtet nach Unfall

Ein bislang unbekannter Motorradfahrer überholte am Dienstag trotz Gegenverkehr um 16.35 Uhr mehrere Fahrzeuge auf der Bundesstraße 463 zwischen Haigerloch und Empfingen. Dabei streifte der unbekannte Fahrer den VW Polo einer 22-jährigen Fahrerin, die in Richtung Haigerloch unterwegs war und noch versuchte auszuweichen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher mit einer rot lackierten Maschine weiter. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Hechingen unter der Telefonnummer 07471 9880-0 zu wenden.

Albstadt-Lautlingen - Albstadt-Margrethausen: 8000 Euro Sachschaden - Auto kommt an Baum zum Stillstand

Etwa 8000 Euro Sachschaden entstand am Dienstag bei einem Verkehrsunfall um 15.40 Uhr auf der Kreisstraße 7151 zwischen Lautlingen und Margrethausen. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Fahrer eines Mercedes-Benz auf seiner Fahrt in Richtung Margrethausen nach links von der Fahrbahn ab und stürzte - in seinem Fahrzeug sitzend - mehrere Meter eine Böschung hinunter. Sein Wagen kam erst nach dem Aufprall gegen einen Baum zum Stehen. Mit leichten Verletzungen wurde der Unfallverursacher vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Albstadt-Onstmettingen: Autofahrerin nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt

Am Dienstag wurde ein 46-jähriger Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall an der Einmündung Landesstraße 360/Kreisstraße 7141 leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete eine 53-jährige Autofahrerin auf ihrer Fahrt von Pfeffingen in Richtung Onstmettingen die Vorfahrt des von der Landesstraße 360 kommenden in Richtung Tailfingen Langenwand fahrenden Motorradfahrers. Bei der Kollision entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von etwa 10000 Euro. Gegen die 53-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Balingen-Frommern: Unbekannter beschädigt Außenlaterne - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch eine Außenlaterne am städtischen Kindergarten im Pestalozziweg beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Lampe ist im Bereich des hinteren Treppenaufgangs - außerhalb des eingezäunten Geländes - befestigt. Hinweise zu den Verursachern nimmt der Polizeiposten Balingen-Frommern unter der Telefonnummer 07433 998501-0 entgegen

Haigerloch: Unbekannte pumpen 250 Liter Kraftstoff um

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch aus einem Baufahrzeug und einem Reservetank, die im Baustellenbereich auf der Landesstraße 390 zwischen Gruol und Heiligenzimmern abgestellt waren, ungefähr 250 Liter Diesel gepumpt und entwendet. Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt der Polizeiposten Haigerloch unter der Telefonnummer 07474 95008-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: