Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Weitere Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt

Freudenstadt (ots) - Eutingen im Gäu: Brand in Keller; Horb-Nordstetten: E-Bike entwendet - Zeugenaufruf; Dornstetten-Gewann Lattenberg: Entlaufenes Rind gefährdete Bahnverkehr; Schopfloch/Landesstraße 370: Pkw-Lenkerin übersieht Motorradfahrer - circa 4.000 Sachschaden

Eutingen im Gäu: Brand in Keller

Zu einem Brand in einem Keller im Holunderweg rückten am Montag, kurz nach 13.30 Uhr, die Freiwilligen Feuerwehren Eutingen/Weitingen/Rohrdorf/Göttelfingen sowie das DRK und der Notarzt aus. Nach der schnellen Brandlöschung durch die Feuerwehren ergaben die anschließenden Ermittlungen, dass möglicherweise ein technischer Defekt die Ursache des Brandes war. Der im Rollstuhl sitzende Hausbesitzer und dessen Hund konnten unverletzt gerettet werden. Über die Höhe des Sachschadens ist nichts bekannt.

Horb-Nordstetten: E-Bike entwendet - Zeugenaufruf

Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Montag, 3 Uhr und Dienstag, 10 Uhr, ein in der Hafnerstraße mittels Fahrradschloss gesichertes E-Bike der Marke MCKenzie HQ 28 im Wert von circa 350 Euro. Das E-Bike war mit einem weiteren an einem am Wohnmobil hinten angebrachten Fahrradanhänger befestigt. Vermutlich wurden die Täter beim Diebstahl gestört, da das zweite Bike zurückblieb. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Horb, Telefon 07451 96-0, in Verbindung zu setzen.

Dornstetten-Gewann Lattenberg: Entlaufenes Rind gefährdete Bahnverkehr

Am Montagnachmittag, zwischen 16.20 und 17.30 Uhr, musste zwischen dem Gleiskörper zwischen Lattenberg und Schopfloch ein entlaufenes Rind von einem Jäger erlegt werden. Der Bahnnotfallmanager sowie der Tierhalter, der sich bereits auf der Suche nach dem Tier befand, wurden unverzüglich von der Polizei verständigt. Nachdem sich das Rind nicht einfangen noch beruhigen ließ, erlegte der zwischenzeitlich verständigte Jagdpächter das Tier. Gegen 17.30 Uhr wurde der Bahnverkehr durch den Notfallmanager wieder freigegeben.

Schopfloch/Landesstraße 370: Pkw-Lenkerin übersieht Motorradfahrer - circa 4.000 Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, als eine 67-jährige Autofahrerin auf der L 370 an der Einmündung "Schopfloch-Ost" beim Linksabbiegen einen herannahenden vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersah. Der 52-jährige Biker kollidierte gegen die hintere rechte Fahrzeugecke des VW Touran, kam mit seinem Zweirad ins Schlingern und stürzte nach circa 30 Metern mit seiner Maschine um. Dabei erlitt der 52-Jährige leichte Verletzungen, weshalb er mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus eingeliefert wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro. Die 67-jährige Autofahrerin wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: