Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Presemitteilung für den Landkreis Rottweil vom Sonntag, dem 10.05.2015

Landkreis Rottweil (ots) - Zimmern ob Rottweil, Zimmern: Einbruch in Jugendcenter

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in der Flözlinger Straße in das Jugendcenter des Sportvereins ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein. In den Räumlichkeiten wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden - die Täter rissen auch zahlreiche Gardinen herunter - beläuft sich auf circa 1200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Rottweil, Tel. 0741/477-0.

Rottweil: Sammlungsbetrug - Vortäuschen eines guten Zwecks - bitte Zeugenaufruf

Am Samstagvormittag sammelten mehrere Personen im Stadtgebiet, hautsächlich in der Fußgängerzone, für einen angeblich guten Zweck. Die Sammler gaben vor für körperlich behinderte Menschen Gelder einzusammeln. Die Beschuldigten täuschten dabei vor selbst taubstumm zu sein und dürften auch mit gefälschten Sammellisten operiert haben. Mehrere Passanten spendeten bis zu 20 Euro. Als eine Mitarbeiterin des Gemeindevollzugsdienstes eine Frau aus der Gruppe kontrollieren wollte, flüchtete diese. Sie stieg in einen vorbeifahrenden VW Kombi mit französischem Kennzeichen. Die Stadtmitarbeiterin zog sich beim Versuch die Frau zurückzuhalten leichte Verletzungen zu. Die Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 160 cm groß, korpulent, dunkler Teint, mittellange schwarze gewellte haare, bekleidet mit schwarzer Leggins, jeansfarbene Tunika, schwarze Weste mit weißen Ärmeln. Personen die am Samstagvormittag im Stadtgebiet angesprochen und gespendet haben, werden dringend gebeten sich bei der Polizei in Rottweil, Tel. 0741/477-0 zu melden.

Sulz: Mercedes zerkratzt - bitte Zeugenaufruf

Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro richtete in der Nacht von Freitag auf Samstag ein bislang unbekannter Täter an einem Mercedes CLC 220 an, der geparkt im Seelhofweg stand. Das Fahrzeug wurde auf der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Hinweise bitte an die Polizei Oberndorf, Tel. 07423/8101-0.

Sulz: 30-Jähriger rastete unter Drogeneinfluss aus

Ein offenbar unter Drogeneinfluss stehender 30-jähriger Mann rastete in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus. Er tauchte, obwohl er nicht geladen war, bei einer Hochzeitgesellschaft auf und weigerte sich die Feierlichkeiten zu verlassen. Der 30-Jährige musste schließlich von mehreren Gästen vor das Gebäude gebracht werden, da er die Feier massiv störte. Zuvor hatte der Beschuldigte bereits gegen einen geparkten Pkw getreten, wodurch Sachschaden entstand. Eine Alkoholüberprüfung ergab, dass der Mann nicht unter Alkoholeinfluss stand. Vielmehr dürfte er, seinen Angaben entsprechend, Drogen konsumiert haben. Eine Blutuntersuchung dürfte den Nachweis erbringen. Da der Mann in der Nacht offensichtlich auch Auto gefahren ist, erwartet ihn auch eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: