Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 08.05.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Niedereschach: Klassenräume der Gemeinschaftsschule verschmutzt

Bislang unbekannte Personen drückten am Donnerstagnachmittag, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr, das Fenster eines Klassenraumes auf, warfen dort Eier auf den Boden, beschmierten die Tafel mit Eis, stopften Papiertücher in den Abfluss des Waschbeckens und drehten den Wasserhahn auf. Glücklicherweise entdeckte der Hausmeister die Tat rechtzeitig, sodass kein Wasserschaden entstand. Bereits letzte Woche wurde der gleiche Klassenraum in ähnlicher Weise verunreinigt. Über mögliche Motive der unbekannten Täterschaft liegen der Polizei keine Erkenntnisse vor.

Villingen: Enkeltrick-Betrügerin hatten keinen Erfolg

Am Donnerstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, wurden zwei ältere Frauen in der Warenburgstraße sowie der Tallardstraße von einer unbekannten Frau angerufen. In beiden Fällen gab sich die Anruferin als deren Nichte aus. Die Frau erklärte jeweils, dass sie sich in einer Notlage befände und dringend Geld benötige. Während die eine ältere Dame der unbekannten Frau erklärte, sie habe keine Nichte mit entsprechenden Vornamen, wies die andere Rentnerin darauf hin, dass sie nicht über Bargeldvermögen verfüge. In beiden Fällen kam es schließlich weder zu einer Geldübernahme noch zu weiteren Kontakten. Offensichtlich erkannte die Betrügerin, dass sie bei den Frauen mit ihrer Betrugsmasche nicht ankommt. Personen die in ähnlicher Weise angerufen wurden, werden gebeten sich bei der Polizei in Villingen, Tel. 07721/601-0, zu melden.

Donaueschingen: Lkw beschädigte zahlreiche Leitplanken

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer geriet mit seinem schweren Fahrzeug am Donnerstagmittag, gegen 12:50 Uhr, auf der B27, zwischen Donaueschingen-Mitte und Donaueschingen-Nord, nach rechts von der Fahrbahn ab und sank aufgrund des aufgeweichten Banketts tief in das Erdreich ein. Dabei beschädigte er insgesamt zwölf Leitplankenteilstücke. Dem Lkw-Fahrer gelang es jedoch wieder selbstständig auf die Fahrbahn zu kommen. Dies führte zu einer erheblichen Verunreinigung der Fahrbahn. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden am Lkw beträgt ca. 6.000 Euro - der Schaden am Bankett sowie der Leitplanke ca. 2.500 Euro.

Schonach: Baufahrzeug beschädigt - Täter aufgrund von Zeugenaussagen ermittelt

Am Donnerstagabend, gegen 20:30 Uhr, beschädigte ein 48-jähriger Mann mit einer Eisenstange ein in der Konrad-Adenauer-Straße abgestelltes Baufahrzeug. Bei seinem verwerflichen Tun wurde der Mann von Zeugen beobachtet, welche die Polizei verständigten. Über die Motivlage des Mannes ist bislang nichts bekannt. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft Konstanz vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: