Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 07.05.2015

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) 12-jähriges Mädchen bei Unfall leicht verletzt - (Albstadt-Ebingen) Geldbörse aus unverschlossenem Auto gestohlen - (Albstadt-Ebingen) Unbekannter löst Radschrauben eines Autos, Polizei sucht Zeugen - (Albstadt-Lautlingen) Heftiger Auffahrunfall fordert 16000 Euro Schaden - (Meßstetten) Vorfahrt nicht beachtet und Unfall verursacht - (Balingen) 5-jähriger Junge wird von vorbeifahrendem Auto gestreift und dabei schwer verletzt - (Schömberg) Polizei Schömberg sucht weitere Geschädigte nach Unfallflucht durch Golf-Fahrer - (Geislingen) Unbekannte Täter begehen mehrere Sachbeschädigungen im Bereich des Geislinger Schlosses und in der Vorstadtstraße, Polizei sucht dringend Zeugen - (Haigerloch Gruol - Erlaheim, Kreisstraße 7121) Wildunfall zwischen Gruol und Erlaheim fordert 8000 Euro Schaden

(Albstadt-Ebingen) 12-jähriges Mädchen bei Unfall leicht verletzt

Ein 12-jähriges Mädchen - am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, mit dem Rad auf einem Fußgängerüberweg am Kreisverkehr Schmiechastraße und Gymnasiumstraße unterwegs - ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto gestürzt und dabei leicht verletzt worden. Ein 20-jähriger Lenker eines Pkw der Marke Peugeot fuhr gerade aus dem Kreisverkehr heraus auf die Gymnasiumstraße, just in dem Moment, als die 12-Jährige fahrend mit ihrem Rad die Gymnasiumstraße auf dem Überweg überquerte. Hierbei kam es dann zur leichten Kollision zwischen der Radlerin und dem Auto. Das bei dem Unfall leicht verletzte Mädchen wurde mit einem herbeigerufenen Rettungswagen vorsorglich zur ambulanten Behandlung in die Klinik nach Albstadt-Ebingen gebracht.

(Albstadt-Ebingen) Geldbörse aus unverschlossenem Auto gestohlen

Eine Geldbörse aus einem unverschlossenen Renault Clio gestohlen hat ein unbekannter Täter am Mittwochabend, in der Zeit von etwa 20.10 Uhr bis 20.15 Uhr, in der Roßgasse. Dort stellte der Clio-Fahrer seinen Wagen nur für einen kurzen Moment unverschlossen ab, um einen Bekannten zu treffen. Als er wieder zum Pkw kam, war der auf dem Beifahrersitz des unverschlossenen Clios liegende Geldbeutel bereits verschwunden. Die Polizei Albstadt hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und weist in diesem Zusammenhang darauf hin, Fahrzeuge - sei es auch nur für einen kurzen Moment - nicht unverschlossen abzustellen.

(Albstadt-Ebingen) Unbekannter löst Radschrauben eines Autos, Polizei sucht Zeugen

Alle fünf Radschrauben des linken Vorderrades eines geparkten Mercedes der B-Klasse gelöst hat ein unbekannter Täter am Mittwochmorgen, zwischen 08.15 Uhr und 08.45 Uhr, auf dem Parkplatz Kälberwiese am Ende der Kreuzbühlstraße. Der Unbekannte machte sich an dem abgestellten Wagen zu schaffen, während sich der Fahrzeugbesitzer bei einem halbstündigen Spaziergang befand. Nun ermittelt die Polizei Albstadt wegen des Tatbestandes eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise. Personen, die Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Albstadt (Tel.: 07432 955-0) in Verbindung zu setzen.

(Albstadt-Lautlingen) Heftiger Auffahrunfall fordert 16000 Euro Schaden

Zwei beschädigte Pkw und etwa 16000 Euro Sachschaden hat ein heftiger Auffahrunfall gefordert, der am Donnerstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, auf der Laufener Straße passiert ist. Dort war ein 26-jähriger Fahrer eines Seat Leon in Richtung Ebingen unterwegs. Hierbei wurde er durch die tief stehende Morgensonne geblendet. So in der Sicht beeinträchtigt, bemerkte der Seat-Fahrer zu spät, dass ein vorausfahrender 1er BMW angehalten wurde. Fast ungebremst prallte der Seat in das Heck des stehenden BMW. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

(Meßstetten) Vorfahrt nicht beachtet und Unfall verursacht

Die Vorfahrt eines anderen Autos nicht beachtet und so einen Unfall verursacht hat eine 18-jährige Fahrerin eines Renault Twingo am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, an der Kreuzung Gartenstraße, Eugenstraße und Wildensteinstraße. Die junge Frau war auf der Eugenstraße unterwegs und wollte die bevorrechtigte Gartenstraße geradeaus in Richtung Wildensteinstraße überqueren. Hierbei übersah sie einen Kleinwagen der Marke Fiat, dessen Fahrzeuglenker auf der Gartenstraße unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Autos, wobei der Fiat um die eigene Achse gedreht wurde und leicht gegen einen angrenzenden Gartenzaun prallte. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen und dem Zaun entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

(Balingen) 5-jähriger Junge wird von vorbeifahrendem Auto gestreift und dabei schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend, kurz vor 19 Uhr, in der Straße "Auf Schmieden" ereignet hat, ist ein 5-jähriger Junge schwer verletzt worden. Der 5-Jährige hielt sich unmittelbar vor dem Unfall unbeobachtete zwischen einer Lkw Zugmaschine und dem dreiachsigen Sattelauflieger eines am Fahrbahnrand der Straße abgestellten Lkw-Sattelzuges auf. Just in dem Moment, als ein 31-jähriger Lenker eines VW Touran an dem stehenden Sattelzug vorbeifuhr, trat der 5-jährige Junge zwischen der Zugmaschine und dem Sattelauflieger hervor und auf die Straße. Das auf die Fahrbahn tretende Kind prallte mit seinem rechten Fuß gegen die Seite des vorbeifahrenden Autos und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Der Junge musste anschließend mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

(Schömberg) Polizei Schömberg sucht weitere Geschädigte nach Unfallflucht durch Golf-Fahrer

Bei einem Wendemanöver mit dem Fahrzeugheck gegen einen einbetonierten Pfosten eines Zaunes gefahren und anschließend geflüchtet, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, ist ein 57-jähriger Fahrer eines VW Golfs am Sonntagabend, gegen 22:45 Uhr, am Ende des Bürkleweges (wir berichteten bereits). Mit großer Wahrscheinlichkeit hat der mittlerweile von der Polizei ermittelte Fahrzeuglenker an diesem Abend noch weitere Unfälle verursacht, da der überprüfte VW Golf des Mannes noch weitere Beschädigungen an der Fahrzeugfront aufwies. Ein Teil dieser Beschädigungen dürften von einem Unfall im Eichbühlweg stammen, wo der 57-Jährige mit seinem Wagen wahrscheinlich gegen dort abgelagerte Steine prallte. Eventuell ist der Mann am Mittwochabend auch sonst noch irgendwo dagegen gefahren. Hinweise hierzu werden an den Polizeiposten Schömberg (Tel.: 07427 94003-0) erbeten.

(Geislingen) Unbekannte Täter begehen mehrere Sachbeschädigungen im Bereich des Geislinger Schlosses und in der Vorstadtstraße, Polizei sucht dringend Zeugen

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags, vermutlich in der Zeit zwischen Mitternacht und 03.00 Uhr, haben unbekannte Täter im Bereich des Geislinger Schlosses und in der Vorstadtstraße verschiedene Sachbeschädigungen begangen und so mehrere tausend Euro Sachschaden angerichtet. Die verantwortlichen Täter beschädigten Verkehrszeichen, Blumenkübel sowie drei Stromverteilerkästen an der Durchgangsstraße. Im Schlossgarten wurden Skulpturen "geköpft", Parkbänke demoliert und eine Gartentüre beschädigt. Auch vor dem Mauerwerk des Schlosses machten die Täter nicht halt. Derzeit dauern die Ermittlungen an. Die Polizei Balingen (07433 264-0) sucht nun dringend Zeugen für die unsinnigen Taten und nimmt Hinweise entgegen.

(Haigerloch Gruol - Erlaheim, Kreisstraße 7121) Wildunfall zwischen Gruol und Erlaheim fordert 8000 Euro Schaden

Etwa 8000 Euro Sachschaden hat ein "Wildunfall" gefordert, der sich am Mittwochabend, gegen 21.40 Uhr, zwischen Gruol und Erlaheim zwischen einem Pkw der Marke VW und einem Reh ereignet hat. Der Fahrer eines VW Tiguan war an diesem Abend von Gruol in Richtung Erlaheim unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Straße sprang. Das Tier wurde von dem Wagen erfasst und tödlich verletzt. Personen kamen bei dem heftigen Zusammenstoß nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: