Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 3. Mai 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - Tuttlingen: Sachbeschädigung an Pkw - Zeugenaufruf; Aldingen: Aufmerksamer Nachbar stört Einbrecher; Tuttlingen: Einbruch in Bürocontainer des Abenteuerspielplatzes;

Tuttlingen: Sachbeschädigung an Pkw - Zeugenaufruf

In der Zeit von Donnerstag, 20.30 Uhr, und Freitag, 3.30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter den Autolack eines vor einem Gebäude in der Wilhelmstraße abgestellten Toyota. Der entstandene Sachschaden wird aktuell auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise zu den Verursachern nimmt das Polizeirevier Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 entgegen.

Aldingen: Aufmerksamer Nachbar stört Einbrecher

Ein aufmerksamer Nachbar wurde am Sonntag gegen 3.30 Uhr von einem lauten Geräusch geweckt und stellte fest, dass unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Straße "Obere Felbenstraße" einbrechen. Der Zeuge sprach die Täter, die mit einer Taschenlampen unterwegs waren, an. Diese flüchteten daraufhin unerkannt. Nach bisherigen Ermittlungen schlugen die Täter eine Fensterscheibe mit einem Stein ein, waren aber nicht im Gebäude. Im Rahmen der anschließenden Fahndung überprüften die Polizeibeamten des Polizeireviers Spaichingen gemeinsam mit einer Streifenwagenbesatzung der Polizeihundeführerstaffel einen weiteren Kindergarten. Die Ermittlungen nach den Tätern dauern an.

Tuttlingen: Einbruch in Bürocontainer des Abenteuerspielplatzes

Unbekannte Täter sind in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Samstag, 9.15 Uhr, in den Bürocontainer des Vorstandes des Abenteuerspielplatzes in der Straße "Im Umläufle" eingebrochen und haben Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Nach bisherigen Ermittlungen öffneten die Täter mit brachialer Gewalt die Metalltür des Containers und wüteten im Innen. Die Verantwortlichen des Vereins gehen davon aus, dass die Täter Werkzeug entwendeten. Die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahl wurden von den Polizeibeamten des Polizeireviers Tuttlingen übernommen und dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: