Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 30.04.2015

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Unbekannte brechen in Lagerraum eines Baudienstleisters ein - (Bitz) Beim Einfahren auf eine bevorrechtigte Straße Unfall verursacht - (Meßstetten) Vergessenes Essen in einem Toastgrill verursacht Feuerwehreinsatz - (Meßstetten) Achtjähriges Mädchen bei Unfall leicht verletzt - (Meßstetten) Beim Ausparken nicht aufgepasst, 5000 Euro Schaden - (Meßstetten) Unbekannter beschädigt Autodach mit spitzem Gegenstand - (Rosenfeld-Leidringen, Kreisstraße 7131) Unfall fordert 8000 Euro Schaden - (Bisingen) Auffahrunfall, 7000 Euro Schaden - (Haigerloch) Einbruch in Großhandel für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Geräte - (Haigerloch) Vorgezogener Maischerz - "Maibaumloch" mit Unrat gefüllt

(Albstadt-Ebingen) Unbekannte brechen in Lagerraum eines Baudienstleisters ein

Unbekannte Täter sind im Zeitraum von Montag bis Mittwochabend in einen Lagerraum eines Baudienstleisters in der Friedrich-Krupp-Straße eingebrochen und haben daraus verschiedene Handwerks-Kleinmaschinen im Wert von insgesamt etwa 800 Euro entwendet. Das Lager befindet sich in einem Gebäude, in welchem auch ein frei zugängliches Fitness-Center untergebracht ist. Durch gewaltsames Öffnen einer Holzzugangstüre gelangten die Täter über den frei zugänglichen Bereich des Gebäudes in das verschlossene Lager. Die Polizei Albstadt ermittelt nun wegen schweren Diebstahls. Hinweise zu der Tat nimmt das Polizeirevier Albstadt (Tel.: 07432 955-0) entgegen.

(Bitz) Beim Einfahren auf eine bevorrechtigte Straße Unfall verursacht

Zwei beschädigte Autos und etwa 10000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, an der Einmündung der Blücherstraße auf die Tailfinger Straße passiert ist. Eine 49-jährige Lenkerin eines Audi A2 war im Begriff von der Blüchstraße nach links auf die bevorrechtigte Tailfinger Straße in Richtung Degerfeld abzubiegen. Da sich die Frau beim Anfahren gerade nach rechts orientierte, bemerkte sie einen von links auf der Tailfinger Straße nahenden Mercedes der C-Klasse zu spät. Zwischen beiden Autos kam es zur Kollision. Glücklicherweise wurden hierbei keine Personen verletzt.

(Meßstetten) Vergessenes Essen in einem Toastgrill verursacht Feuerwehreinsatz

Von abwesenden Bewohnern vergessenes Essen in einem erhitzten Toastgrill hat am Mittwochabend, kurz nach 21 Uhr, einen Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-List-Straße ausgelöst. Wohnungsnachbarn bemerkten starken Rauch und verständigten die Feuerwehr. Die Meßstetter Wehr rückte zusammen mit Einsatzkräften des DRK aus und konnte die Ursache des Qualms schnell feststellen. Nachdem der Toastgrill abschaltet und das verbrannte Essen herausgenommen war, konnte die Wehr mit den anderen Kräften wieder abrücken. Zu einem Personen- oder Gebäudeschaden war es nicht gekommen.

(Meßstetten) Achtjähriges Mädchen bei Unfall leicht verletzt

Ein achtjähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag, kurz nach 16.30 Uhr, bei einem Unfall an der Einmündung Lindenstraße und Hauptstraße leicht verletzt worden. Dort wollte ein Autofahrer mit einem Audi A4 - von der Lindenstraße kommend - auf die Hauptstraße abbiegen. Wegen bestehendem Verkehr auf der Hauptstraße musste der Lenker des Audis zunächst anhalten. Als der Pkw-Lenker wieder anfahren wollte, bemerkte er nicht, dass eine Frau mit ihrer achtjährigen Tochter den Einmündungsbereich vor dem noch stehenden Audi überqueren wollte. Zwischen dem anfahrenden Pkw und dem Mädchen kam es zu einer Berührung, wobei die Achtjährige leicht am linken Bein verletzt wurde. Das Mädchen wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in die Klinik nach Albstadt gebracht.

(Meßstetten) Beim Ausparken nicht aufgepasst, 5000 Euro Schaden

Einen Unfall und etwa 5000 Euro Schachschaden an zwei Autos verursacht hat ein 27-jähriger Pkw-Lenker am Mittwochnachmittag, gegen 16.20 Uhr, als er mit einem Peugeot rückwärts von einem Parkplatz in der Hindenburgstraße auf die Fahrbahn gefahren ist. Hierbei achtete der Peugeot-Fahrer nicht auf einen nahenden VW Golf, dessen Fahrzeuglenker auf der Hindenburgstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Bei einem folgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

(Meßstetten) Unbekannter beschädigt Autodach mit spitzem Gegenstand

Mit einem spitzen Gegenstand zwei tiefe Eindellungen in das Autodach eines abgestellten Opel Astras geschlagen hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von vergangenem Sonntagabend bis Dienstagmorgen in der Karlstraße. Dort parkte der Opel auf einem Schotterplatz an der Ecke Karlstraße und Hermann-Hesse-Straße, als sich der Unbekannte am Dach des Wagens zu schaffen machte und durch die unsinnige Tat etwa 600 Euro Sachschaden an dem Auto verursachte. Die Polizei Meßstetten (Tel.: 07431 935319-0) hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und nimmt Hinweise entgegen.

(Rosenfeld-Leidringen, Kreisstraße 7131) Unfall fordert 8000 Euro Schaden

Etwa 8000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der am Mittwochabend, gegen 17.50 Uhr, an der Einmündung des Verbindungsweges Brittheim - Leidringen auf die Kreisstraße 7131 bei Leidringen passiert ist. Dort wollte eine Lenkerin eines VW Passat - über den Verbindungsweg von Brittheim kommend - auf die Kreisstraße fahren. Hierbei übersah sie einen von rechts aus Richtung Trichtingen nahenden BMW-Kombi. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Autos. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

(Bisingen) Auffahrunfall, 7000 Euro Schaden

Zu einem Auffahrunfall und etwa 7000 Euro Sachschaden an zwei Autos ist es am Mittwochnachmittag, gegen 16.50 Uhr, in der Heidelbergstraße im Bereich der Einmündung Hinter Stöck gekommen. Ein Lenker eines Kleintransporters der Marke Opel fuhr - vom Kreisverkehr Hechinger Straße kommend - auf der Heidelbergstraße und wollte an der Einmündung nach links zur Straße Hinter Stöck abbiegen. Hierbei musste der Transporter-Fahrer wegen entgegenkommenden Fahrzeugen anhalten. Eine nachfolgende Fahrerin eines Renault Espace erkannte die Situation zu spät und prallte mit ihrem Wagen in das Heck des stehenden Kleintransporters. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(Haigerloch) Einbruch in Großhandel für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Geräte

In einen Großhandel für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Geräte in der Haigerlocher "Unterstadt" ist ein unbekannter Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen und hat hierbei Sachschaden in Höhe von über 1000 Euro verursacht. Nach dem Aufhebeln einer Eingangstüre gelangte der Einbrecher zunächst in einen Flur. Dort verschaffte sich der Unbekannte gewaltsam Zutritt in verschiedene Räume. Aus einer offenen Registrierkasse bediente sich der Täter an dem zurückgelassenen Kleingeld in Höhe von knapp über 10 Euro und verließ mit seiner spärlichen Beute das Gebäude. Die Polizei in Haigerloch hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und bittet um Hinweise. Personen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Straße "Unterstadt" verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder dort fremde Fahrzeuge oder Personen gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Haigerloch (Tel.: 07474 95008-0) in Verbindung zu setzen.

(Haigerloch) Vorgezogener Maischerz - "Maibaumloch" mit Unrat gefüllt

In einem vorgezogenen Maischerz haben Unbekannt das "Maibaumloch" auf dem Haigerlocher Dorfplatz mit verschiedenem Unrat gefüllt. Wohl in der Absicht, das Aufstellen des Maibaums zu verhindern, leerten die Unbekannten Beton in das Loch und versenkten darin eine alte Kfz-Stoßdämpferfeder. Durch den vorgezogenen "Streich" ist kein Sachschaden entstanden. Eventuell sind Jugendliche oder auch Heranwachsende einer Nachbargemeinde Verursacher dieses "Unfugs".

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: